Lesedauer: 2 Minuten

Das Warten geht weiter. Der schwächelnde BVB muss auch am Sonntag gegen Bayer Leverkusen auf Marco Reus verzichten. Er ist nicht der einzige prominente Ausfall.

Anzeige

Borussia Dortmund muss auch am Sonntagabend gegen Bayer Leverkusen auf Kapitän Marco Reus verzichten (Bundesliga: Dortmund - Leverkusen, So., ab 18 Uhr im LIVETICKER).

Das erklärte Trainer Lucien Favre am Freitag bei der Pressekonferenz.

Anzeige

Reus hatte sich beim Pokal-Aus gegen Werder Bremen am 5. Februar einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und wird schmerzlich vermisst.

Meistgelesene Artikel
  • Idrissa Toure spielt inzwischen für Juventus in der italienischen Serie C
    1
    Int. Fussball / Serie A
    Die irre Odyssee eines RB-Talents
  • Lukas Nmecha durchlief die englischen Jugendnationalteams - und steht jetzt vor seinem Debüt für Deutschland
    2
    Fussball / DFB-Team
    Nmecha: Engländer für deutsche U21
  • Ilkay Gündogan bei Deutschland gegen Serbien
    3
    Fussball / DFB-Team
    Löw steckt im Mittelfeld-Dilemma
  • Davidson v Gonzaga
    4
    US-Sport / College Basketball
    Als Curry die Welt auf den Kopf stellte
  • Marco Reus, einer der großen Hoffnungsträger beim Neuanfang im DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Löw im Wettlauf gegen die Zeit

Ohne Torjäger Reus schmilzt der Vorsprung

Ohne Reus schmolz der Vorsprung des Bundesliga-Spitzenreiters auf Verfolger FC Bayern nach zwei Unentschieden gegen Hoffenheim (3:3) und in Nürnberg (0:0) auf drei Punkte zusammen.

Der Nationalspieler ist in dieser Saison mit bisher 13 Treffern Dortmunds erfolgreichster Torjäger. Hinzu kommen neun Assists. Damit ist Reus hinter Bayerns Robert Lewandowski der zweitbeste Scorer der Bundesliga.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Außer Reus fehlt dem BVB auch weiterhin Lukasz Piszczek (Fußprobleme).

"Beide werden am Sonntag nicht dabei sein", sagte Favre mit Blick auf seine beiden verletzten Leistungsträger.