Davie Selke hat bei Hertha BSC einen Vertrag bis 2022
Davie Selke hat bei Hertha BSC einen Vertrag bis 2022 © imago
Lesedauer: 4 Minuten

München - Davie Selke startet in seinem zweiten Jahr bei Hertha BSC durch. Bei SPORT1 freut sich ein Ex-Kollege über den Erfolg des Stürmers und sieht ihn zu Höherem berufen.

Anzeige

Davie Selke scheint endlich angekommen. Hochveranlagt war der Angreifer von Hertha BSC schon immer. Doch erst in den vergangenen Wochen hat er es dort zum respektierten und unangefochtenen Stammspieler geschafft. 

Seit dem 13. Spieltag steht der Zentrumsstürmer ununterbrochen in der Startelf der Herthaner. Den jahrelang gesetzten Angreifer Vedad Ibisevic hat er verdrängt. Seinen Wert für das Berliner Angriffsspiel belegen weniger die drei Treffer als die acht Assists.

Anzeige

Dabei ging es dem heute 24-Jährigen vor nicht allzu langer Zeit ziemlich dreckig.

Lungenriss bei Selke

Im Juli 2018 hatte Selke einen Lungenriss erlitten und war wochenlang ausgefallen. Ein harter Rückschlag zur Unzeit, war er doch in der Saison zuvor hinter Hertha-Angreifer Salomon Kalou mit zehn Toren zweitbester Stürmer der Berliner.

"Das war ein schlimmer Einschnitt für Davie. Da hat er sicher gemerkt, wie unwichtig andere Dinge sind", sagt sein Freund und früherer Kollege Dominik Kaiser im Gespräch mit SPORT1.

Meistgelesene Artikel
  • IHOCKEY-WC-IIHF-FIN-GER
    1
    Eishockey / WM
    Draisaitl lässt DEB-Team jubeln
  • FC Bayern Muenchen v VfB Stuttgart - Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sanches hofft auf Veränderungen
  • Formel-1-Legende Lauda ist tot
    3
    Motorsport / Formel 1
    Laudas Arzt: Gibt keine Todesursache
  • Winners Press Conference and Photocalls -  2016 Laureus World Sports Awards - Berlin
    4
    Motorsport / Formel 1
    Reaktionen zum Tod von Lauda
  • 5
    Fußball / 2. Bundesliga
    Paderborn feiert in Bochum-Trikot

"Er hatte bisher noch nicht die ganz schweren Verletzungen und dann kam so eine nicht übliche Fußballer-Verletzung. Das war ein Schock. Das hat ihn bestimmt etwas geprägt und geerdet. Danach ging es sportlich bei ihm ab. Jetzt ist er in Topform und das ist der verdiente Lohn."

Kaiser, der gemeinsam mit Selke 2016 den Bundesligaaufstieg mit RB Leipzig feierte, spielt inzwischen beim dänischen Erstligisten Bröndby IF. Doch der Kontakt zu Selke riss nie ab. 

Jetzt das aktuelle Trikot von Hertha BSC bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Extrovertierter Typ mit Ecken und Kanten

Der Angreifer ist ein Typ mit Ecken und Kanten, nicht nur aufgrund seiner Tattoos und seiner emotionalen Auftritte. Ein Mensch, der polarisiert.

"Davie war schon immer der extrovertierte Typ, der gerne seine Emotionen zeigt. Aber er ist ein ganz liebenswerter Mensch", sagt Kaiser. "Bei RB hatte er keine ganz einfache Zeit und saß auch mal auf der Bank, hat aber nie aufgegeben. Er hat dem Team immer weitergeholfen. Er gibt immer Vollgas."

In Berlin punktet er nun nicht nur mit seiner Einstellung.

"Ich bin sehr zufrieden mit Davie. Seit er bei uns ist, hat er sich in einigen Bereichen wie zum Beispiel im Pass-und Kombinationsspiel oder auch im Anlaufverhalten deutlich verbessert", sagte Hertha-Coach Pal Dardai bei SPORT1. "Er ist zwar durch seine Verletzung zu Beginn der Saison erst später bei 100 Prozent gewesen, hat aber dennoch schon einige Tore erzielt und ist mit acht Assists bester Vorlagengeber bei uns. Das spricht für sich."

Freunde: Davie Selke (l.) und Dominik Kaiser bejubelten 2016 mit RB Leipzig den Aufstieg in die Bundesliga © imago

Interesse an Selke aus Tschechien

Selkes Vater kam als Kind aus Äthiopien, seine Mutter ist gebürtige Tschechin. Und die guten Leistungen des Sohnemanns haben bereits das Interesse der Verantwortlichen der tschechischen Nationalmannschaft geweckt. Selkes Teamkollege Vladimir Darida machte Tschechiens Trainer Jaroslav Silhavy auf die Möglichkeit aufmerksam, dass der Stürmer für das Team auflaufen könnte. "Selke ist ein wirklich guter Spieler. Ich habe mit Darida gesprochen. Er hat mit Selke darüber mal gesprochen", bestätigte der Coach der Bild.

Selke selbst hatte allerdings jüngst dem Sportbuzzer erklärt, dass er "mindestens ein Länderspiel für Deutschland gemacht haben will. Als junger deutscher Spieler, der bereits Erfolge mit den U-Mannschaften feierte, ist es das logische Ziel."

Für Kaiser ist das nachvollziehbar. "Ich habe ihm neulich noch geschrieben, dass es auch Zeit wird, dass er endlich durchstartet", lacht Kaiser. "Es freut mich sehr für ihn." Selke sei ein kantiger Stürmertyp, "den es in Deutschland nicht so oft gibt".

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Kaiser mahnt Konstanz auf hohem Niveau an

Er sei nie ein Freund davon gewesen, einen Spieler nach einigen guten Spielen gleich in den Himmel zu loben, sagt Kaiser. Für eine Nationalmannschaftsberufung müsse Selke "die nächsten sechs Monate auf dem aktuellen Level spielen".

"Ich würde mir das Länderspiel auf jeden Fall anschauen, wenn er für Deutschland aufläuft", kündigt Kaiser an. "Ich kann mir das durchaus vorstellen." 

Selke habe in den U-Mannschaften seinen Weg gemacht, seine Tore erzielt und in der Bundesliga konstant getroffen. Mit der U21 wurde Selke 2017 in Polen sogar Europameister.

"Davie kann einer für Jogi Löw sein, wenn er weiter so spielt", urteilt Kaiser. "Er würde dem deutschen Angriff gut tun. Denn solche Typen fehlen dem deutschen Fußball nach Mario Gomez etwas."

Ob der Bundestrainer bald zu einer ähnlichen Ansicht gelangt?