Lesedauer: 2 Minuten

Für Bundesliga-Schlusslicht Hannover 96 kommt es knüppeldick. Mit Noah Sarenren Bazee fällt bereits der vierte Angreifer langfristig aus.

Anzeige

Tabellenschlusslicht Hannover 96 bleibt vom Verletzungspech verfolgt: Trainer Thomas Doll muss im Kampf um den Klassenerhalt jetzt auch auf Angreifer Noah Sarenren Bazee verzichten. Der 22 Jahre alte Flügelstürmer hat sich bei einem Zweikampf mit Thomas Delaney von Borussia Dortmund Ende Januar einen Syndesmoseriss im linken Sprunggelenk zugezogen, wie der Klub am Dienstag mitteilte. Sarenren Bazee werde für "mehrere Monate fehlen".

Meistgelesene Artikel
  • Hasan Salihamidzic (r.) ist auf der Suche nach Neuzugängen für den FC Bayern
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern: Verzockt sich Salihamidzic?
  • Borussia Dortmund, BVB, Training
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB: Favre wünscht kleineren Kader
  • Jann-Fiete Arp wechselte im Sommer vom HSV zum FC Bayern
    3
    Fussball / Bundesliga
    Was plant Kovac mit Arp?
  • SSV Ulm 1846 v Fortuna Duesseldorf - DFB Cup
    4
    Fußball / Bundesliga
    Funkel verrät irre Lukebakio-Story
  • US Salernitana v US Citta di Palermo - Serie B
    5
    Fussball / International
    Kuriose Transfer-Panne in der Türkei

Damit gehen Doll mehr und mehr die Angreifer aus. Die Offensiv-Kräfte Niclas Füllkrug (Knorpelschaden), Ihlas Bebou (Sehnenanriss) und Linton Maina (Meniskus-OP) fehlen ebenfalls länger. Sarenren Bazee hatte in der Hinrunde bereits viele Wochen wegen einer Fuß- sowie Schienbeinverletzung gefehlt.

Anzeige