Bayern München hat sich wohl die Dienste von Jann-Fiete Arp gesichtert.
Bayern München hat sich wohl die Dienste von Jann-Fiete Arp gesichtert. © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Offenbar hat sich Bayern München die Dienste von Hamburgs Jungstar Jann-Fiete Arp gesichert. Wann der Wechsel vollzogen werden soll, ist nicht klar.

Anzeige

Der FC Bayern hat offenbar schon einen Neuzugang für die Zukunft eingetütet.

Wie die Bild berichtet, ist Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV bereits an die Münchner verkauft.

Anzeige

Offen sei nur, ob Arp bereits im Sommer zu den Bayern wechselt oder erst 2020. Die Verträge sind demnach bereits unterzeichnet, die Entscheidung des Wechsels hänge allein von Arp ab.

Arp schon lange im Bayern-Fokus

Als Ablöse würden die Hanseaten 2,5 Millionen Euro kassieren.

"Da wollen wir heute Abend nicht drüber reden. Dafür bin ich gerade zu emotional. Das können wir in den nächsten Tagen aufarbeiten. Aber das ist ein großes Talent, ein guter Spieler", sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic gestern beim DFB-Pokalspiel in Berlin.

Um Arp und den deutschen Rekordmeister hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, seitdem der Stürmer 2017 in seinen ersten drei Liga-Spielen für den HSV zwei Tore erzielt hatte.