Lesedauer: 6 Minuten

Der FC Bayern tritt in der Bundesliga am Freitag beim FC Augsburg an. Trainer Niko Kovac spricht auf der Pressekonferenz auch über Liverpools Pause vor dem Champions-League-Hit.

Anzeige

Der FC Bayern will Spitzenreiter Borussia Dortmund am Freitag mit einem Sieg beim FC Augsburg (Bundesliga: FC Augsburg - FC Bayern München ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) unter Druck setzen.

Doch das Ligaspiel ist in der öffentlichen Wahrnehmung nur die Vorspeise für den Hauptgang am kommen den Dienstag, das Champions-League-Achtelfinale beim FC Liverpool. Auf der Pressekonferenz vor dem Gastspiel in Augsburg machte Bayern-Trainer Niko Kovac klar, dass er in der Ligapartie keinen Selbstläufer sieht.

Anzeige

Kovac mit großen Hoffnungen für Augsburg

"Wir haben keinen Grund, jemanden in Augsburg zu schonen", sagte er. "Wir hatten genügend Zeit, uns zu regenerieren. Wir können und wollen das Spiel nicht unterschätzen. Denn dadurch können wir in der Bundesliga richtig rankommen."

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

In dem Umstand, dass der FC Liverpool durch sein vorheriges Ausscheiden aus dem FA Cup vor dem Königsklassen-Hit nun mehr als eine Woche spielfrei hat und diese Zeit für ein Trainingslager in Marbella nutzt, sieht Kovac keinen Wettbewerbsnachteil: "Sicherlich ist das nach den vielen Spielen, die sie jetzt hatten, gar nicht so schlecht, wenn sie jetzt mal eine Pause haben. Andererseits kommen sie dadurch auch aus dem Rhythmus." 

Meistgelesene Artikel
  • IHOCKEY-WC-IIHF-FIN-GER
    1
    Eishockey / WM
    Draisaitl lässt DEB-Team jubeln
  • FC Bayern Muenchen v VfB Stuttgart - Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Sanches hofft auf Veränderungen
  • Formel-1-Legende Lauda ist tot
    3
    Motorsport / Formel 1
    Laudas Arzt: Gibt keine Todesursache
  • Winners Press Conference and Photocalls -  2016 Laureus World Sports Awards - Berlin
    4
    Motorsport / Formel 1
    Reaktionen zum Tod von Lauda
  • 5
    Fußball / 2. Bundesliga
    Paderborn feiert in Bochum-Trikot

Die Pressekonferenz mit Niko Kovac im Ticker zum Nachlesen:

HIER AKTUALISIEREN!

+++Das war's+++

Die Pressekonferenz ist vorbei. Kovac verlässt das Podium.

+++Wünscht sich Kovac auch einen erfahrenen Helfer wie Lehmann?+++

"Was soll ich denn da sagen? Ich habe doch den Peter Hermann hier bei mir. Der hat über 40 Jahre als Spieler, Trainer und Co-Trainer auf dem Buckel. Ich bin sehr froh, dass ich ihn habe. Ich glaube, damit ist die Frage beantwortet."

+++Ist Neuer überehrgeizig?+++

"Manuel ist ein ehrgeiziger Torhüter. Diejenigen, die so viel erreicht haben, müssen einen besonderen Ehrgeiz haben. Dort oben angelangt, muss man mehr machen als alle anderen. Die Situation ist von daher für ihn nicht neu. Die Spiele, die er nicht gespielt hat, waren einzig und alleine seine Entscheidung. Der Spieler hat da immer das letzte Wort. Und in diesem Fall ist der Manuel bereit."

++Wie geht Ulreich mit der Situation um?+++

"Wenn man zweiter Torhüter beim FC Bayern hinter Manuel Neuer ist, dann ist es relativ einfach zu verstehen, welche Aufgabe man hat. Der Sven muss immer Gewehr bei Fuß stehen – und das hat er in seiner Zeit beim FC Bayern auch bewiesen. Er war immer da, wenn man ihn gebraucht hat."

+++Zu Null in Augsburg wichtig?+++

""Klar, wenn du viele Tore schießt, freuen sich die Stürmer. Wenn du mal zu Null spielst, freuen sich der Torhüter und die vier Verteidiger in der Abwehr. Ich bleibe dabei, Meisterschaften werden in der Abwehr entschieden. Ich wünsche mir, dass wir das Spiel am Freitag gewinnen und nach Möglichkeit zu Null. Für mich ist verteidigen viel einfacher als angreifen. Man muss sich nur bereit erklären mitzumachen."

+++Kovacs Meinung zu CL-Zukunft im Free-TV+++ 

"Ohne die Fans ist unser Sport hinfällig, unser Sport lebt durch die vielen Fans in den Stadien und vor den Fernsehbildschirmen. Der Sport sollte vielen zugänglich gemacht werden. Alles andere müssen die entscheiden, die die Verträge unterschreiben. Das ist nicht mein Metier."

+++Was hält Kovac von einem CL-Finale 2021 in München?+++

"Bis 2012 ist es noch weit. So weit darf ich gar nicht denken. 2012 war ich auch im Stadion. Ich finde das gut. Es gibt nicht viele Stadien, die so aussehen wie unseres. Wenn wir da den Zuschlag bekommen könnten, würde ich mich freuen. Denn es ist für die Spieler und den Klub immer ein zusätzlicher Anreiz."

+++Was bewirkt Lehmann beim FC Augsburg"+++

"Es ist natürlich so, dass ehemalige Bundesliga-Profis im Trainergeschäft gerne gesehen sind. Jens hat Erfahrung, nicht nur als Spieler eines Klubs, sondern auch als Nationaltorhüter. Diese Erfahrung kann jeder Trainer brauchen. Ich glaube auch, dass Manuel davon sehr viel zehren kann."

+++Das erwartet Kovac von Augsburg+++

"Sie stecken jetzt nicht direkt im Abstiegskampf. Jetzt schauen wir mal, ob sie genauso aggressiv anlaufen werden wie im Hinspiel. Wir bereiten uns auf alles vor und müssen die richtigen Lösungen finden und Entscheidungen treffen."

+++Kovac zum Verhältnis zu Jürgen Klopp+++

"Ich kenne Jürgen ja noch aus der zweiten Liga als Spieler. Er war in Mainz, ich in Berlin. Er lebt viele Dinge vor, bleibt dran, gibt nicht auf. Das macht ihn authentisch."

+++Ist Liverpools Pause ein Wettbewerbsnachteil für Bayern?+++

"Sicherlich ist das nach den vielen Spielen, die sie jetzt hatten, gar nicht so schlecht, wenn sie jetzt mal eine Pause haben. Andererseits kommen sie dadurch auch aus dem Rhythmus. Aus dieser Sicht haben wir also gar keinen Nachteil."

+++Kovac zur Ausgangslage vor Liverpool+++

"Wir spielen gegen Liverpool. Die waren letztes Jahr im Endspiel und haben ein bisschen mehr Geld ausgegeben als wir. Da wird das Quäntchen Glück entscheiden. Das sind beides Topmannschaften. Kleinigkeiten entscheiden da das Spiel." 

+++Kovac über seine Beziehung zu FCA-Coach Baum+++

"Wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Wir hatten ja mehrere Lehrgänge zusamen. Der Manuel ist ein toller Kerl, ein toller Junge, der es geschafft hat, von unten hochzukommen."

+++ "Augsburg-Spiel nicht unwichtig" +++

"Wir haben keinen Grund, jemanden in Augsburg zu schonen. Wir hatten genügend Zeit uns zu regenerieren. Wir können und wollen das Spiel nicht unterschätzen. Denn dadurch können wir in der Bundesliga richtig rankommen."

+++ Kovac zu Neuer +++

"Manuel hat keine Beschwerden gehabt, und es sieht so aus, dass er für das Spiel am Freitag wieder eine Option für uns ist."

+++Kovac zur Personalsituation+++

"Bis auf Arjen (Robben, Anm. d. Red.) und Coco (Tolisso, Anm. d. Red.) waren alle beim Training und sind auch verfügbar." 

+++ Kovac ist da +++

Die Fragerunde kann losgehen.

+++Neuer trainiert mit +++

Der Nationaltorwart hatte sich Anfang der Woche in einem ESPN-Interview zuversichtlich geäußert, dass er spätestens in Liverpool wieder zwischen den Münchner Pfosten stehen wird. "Ich denke, ich werde spielen", sagte Neuer. "Es wird mein erstes Mal in Anfield. Ich freue mich darauf." Am Mittwochvormittag trainierte er nach Informationen der Bild erstmals seit über einer Woche wieder im Tor. 

ANZEIGE: Jetzt das Trikot des FC Bayern kaufen - hier geht es zum Shop!

+++Herzlich willkommen +++

Um 13.30 Uhr soll Niko Kovac an der Säbener Straße in München vor die Mikrofone treten.