Lesedauer: 2 Minuten

Niko Kovac nimmt auf einer Pressekonferenz Stellung zur Personalsituation beim FC Bayern. Mats Hummels hat den Liverpool-Trip nicht unbeschadet überstanden.

Anzeige

Nach dem hart erkämpften 0:0 beim FC Liverpool sind die Spieler des FC Bayern wieder zurück in München. Ganz unbeschadet hat aber offenbar nicht jeder den Trip überstanden.

Wie Trainer Niko Kovac auf der Pressekonferenz bekannt gab, leidet Mats Hummels derzeit an einer Erkältung. Ob der Einsatz des Verteidigers beim Bundesliga-Spiel am Wochenende gegen Hertha BSC gefährdet ist, ist derweil noch unklar (FC Bayern - Hertha BSC, Sa., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER). 

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Kovac bangt um Goretzka

"Hummels hat eine Erkältung, da müssen wir mal schauen. Wenn du viel reist, bist du anfälliger", teilte der Trainer mit. Auch zu den anderen fraglichen Personalien beim Rekordmeister bezog Kovac Stellung.

"Leon hat heute im Regenerationsbereich gearbeitet. Er fühlt sich besser, aber das heißt nicht, dass er am Samstag einsatzfähig ist", sagte der 47-Jährige zur Personalie Goretzka: "Erst wenn er morgen schmerzfrei trainiert, ist er auch eine Option."

Flügelstar Arjen Robben hat nach Angaben von Kovac dagegen erneut nicht mittrainiert.

Meistgelesene Artikel
  • Jann-Fiete Arp wechselte im Sommer vom HSV zum FC Bayern
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was plant Kovac mit Arp?
  • FBL-EUR-C3-DORTMUND-LIVERPOOL
    2
    Fußball / Bundesliga
    Klopp adelt Hummels
  • Brais Mendez könnte bald für den FC Bayern spielen
    3
    Transfermarkt
    Méndez über Bayern: "Weiß nicht"
  • Callum Hudson-Odoi, FC Chelsea, FC Bayern, Transfer
    4
    Fußball / Transfermarkt
    Monstervertrag für Hudson-Odoi?
  • Cristiano Ronaldo bekommt bei Juventus Gianluigi Buffon, Matthijs de Ligt und womöglich sogar Neymar (v.r.) zur Seite gestellt
    5
    Int. Fußball / Serie A
    Auch Neymar? Juves Großangriff