Lesedauer: 2 Minuten

Dortmunds Axel Witsel sieht die Premier League auf gleichem Niveau mit der Bundesliga. Außerdem lobt er einen Teamkollegen als besten deutschen Spieler.

Anzeige

Für Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Axel Witsel wird die Premier League überschätzt. 

"Es geht dabei vor allem um den medialen Hype. Viel mehr Menschen in der Welt sehen die Premier League im TV, weil sie fast überall empfangbar ist", sagte der 30-Jährige dem Sportbuzzer und meinte: "Ich sehe aber keinen gravierenden Unterschied in der Qualität des Fußballs."

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Renato Sanches kommt beim FC Bayern nur selten zum Einsatz
    1
    Fussball / Bundesliga
    Sanches deutet Bayern-Abschied an
  • Germany v Serbia - International Friendly
    2
    Fußball / DFB-Team
    DFB-Elf: Stotterstart nach Umbruch
  • Luka Jovic wird von halb Europa gejagt
    3
    Fußball / Transfermarkt
    Transferticker: Mega-Offerte aus Spanien für Jovic?
  • Joachim Löw will mit dem DFB-Team zurück in die Weltspitze
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw: "Müssen uns neu erfinden"
  • Leon Goretzka (2.v.r.) erzielte gegen Serbien den Ausgleich
    5
    Fußball / DFB-Team
    DFB-Stimmen: "Das war zu wenig"

Teamkollege Marco Reus ist für den Belgier der beste deutsche Spieler. "Ich habe keinen deutschen Spieler in den letzten sechs Monaten gesehen, der besser ist als er", sagte Witsel über seinen BVB-Teamkollegen.

DAZN gratis testen und das Champions-League-Topspiel Tottenham – Dortmund mit Experte Per Mertesacker live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Marco hat schon 17 Pflichtspieltore für uns geschossen und elf Vorlagen gegeben. Er ist einer der wichtigsten Spieler für uns, und wir sind Tabellenführer der Bundesliga", sagte Witsel über Reus, der den Borussen im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch bei Tottenham Hotspur (Champions League: Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund ab 21 Uhr im LIVETICKER) wegen einer Oberschenkelverletzung fehlt.