Axel Witsel und Achraf Hakimi (v.l.) erwartet mit dem BVB noch eine knackige Restserie
Axel Witsel und Achraf Hakimi (v.l.) erwartet mit dem BVB noch eine knackige Restserie © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der BVB lässt gegen Hoffenheim wichtige Punkte liegen, während der FC Bayern punktet. Das Dortmunder Programm ist kein Selbstläufer. SPORT1 zeigt die Stolpersteine.

Anzeige

Die Stolpersteine für den BVB als Galerie zum Durchklicken:

Im Meisterschaftsrennen lässt Borussia Dortmund gegen die TSG Hoffenheim wichtige Punkte liegen, während der FC Bayern Boden gut macht. Ein großes Warnsignal für das Team von Lucien Favre.

Denn die kommenden Wochen haben es in sich: Neben den Champions-League-Spielen warten einige Brocken in der Bundesliga.

Anzeige

SPORT1 blickt auf das Restprogramm und zeigt die Stolpersteine des BVB.