Lesedauer: 2 Minuten

Werder Bremen muss mehrere Wochen auf Martin Harnik verzichten. Der österreichische Angreifer erleidet im DFB-Pokal eine Muskelverletzung.

Anzeige

Personeller Rückschlag für Werder Bremen im Rennen um die Europapokal-Plätze: Stürmer Martin Harnik steht Trainer Florian Kohfeldt wochenlang nicht zur Verfügung.

Der 31 Jahre alte Angreifer hat beim Pokalsieg bei Borussia Dortmund (4:2 i.E.) eine schwere Muskelverletzung im Hüftbereich erlitten.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Der FC Bayern hat das erste Mal seit 2016 wieder den DFB Pokal gewonnen
    1
    Fussball / DFB-Pokal
    Müller: "Nicht irgendein Sieg für uns"
  • Hans Joachim Watzke ist seit 2005 Geschäftsführer des BVB
    2
    Fussball / Bundesliga
    Watzke will Bayern stürzen
  • FBL-GER-CUP-LEIPZIG-BAYERN MUNICH-TROPHY
    3
    Fussball / DFB-Pokal
    Bayern besiegt Leipzig im Finale
  • Sebastian Vettel nimmt das Ferrari-Team in Schutz
    4
    Motorsport / Formel 1
    Vettel: Kritik an Ferrari ist unfair
  • Jon Moxley (ehemals: Dean Ambrose, l.) attackierte bei AEW Double or Nothing Chris Jericho (r.) und Kenny Omega
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Hammer-Debüt krönt AEW-Premiere

"Das ist für Martin und uns sehr bitter. Martin hat eine gute Vorbereitung gespielt und in den letzten Wochen unterstrichen, wie wichtig er mit seinen Toren für uns ist", sagte Kohfeldt vor dem Duell gegen den FC Augsburg am Sonntag. (Bundesliga: Werder Bremen - FC Augsburg So., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Und sendete Genesungswünsche: "Wir hoffen, dass er schnell wieder fit wird und in der entscheidenden Phase der Saison wieder dabei sein kann."