Hannover 96 v 1. FC Nuernberg - Bundesliga
Kevin Akpoguma wird vom Platz geführt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Kevin Akpoguma muss beim Sieg gegen den 1. FC Nürnberg mit einer Verletzung vom Platz. Den Hannover-Spieler erwischt es an der Schulter.

Anzeige

Abwehrspieler Kevin Akpoguma von Bundesligist Hannover 96 hat sich im Kellerduell gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) bei einem Zweikampf die Schulter ausgekugelt.

Die 23 Jahre alte Leihgabe der TSG Hoffenheim musste in der 44. Minute durch den Ex-Kölner Kevin Wimmer ersetzt werden.

Anzeige

Die ausgekugelte Schulter wurde noch während der Partie wieder eingerenkt.

Am Montag erfolgt aber noch eine eingehende Untersuchung, wie der Klub nach dem Spiel mitteilte.