Bundesliga: FC Schalke - Suat Serdar für drei Spiele gesperrt
Suat Serdar wurde gegen Freiburg vom Platz gestellt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Suat Serdar vom FC Schalke 04 wird vom DFB nach seiner Roten Karte für mehrere Spiele gesperrt. Obendrein muss der Mittelfeldspieler noch eine Geldstrafe bezahlen.

Anzeige

Bundesliga-Vizemeister Schalke 04 muss für drei Meisterschaftsspiele ohne Mittelfeldspieler Suat Serdar auskommen.

Der 21-Jährige wurde durch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die Schalker Partien beim 1. FSV Mainz 05 (23. Februar), gegen Fortuna Düsseldorf (2. März) und bei Werder Bremen (8. März) gesperrt und zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • VfL Wolfsburg II v Bayern Muenchen II - Third League Playoff First Leg
    1
    Fußball / 3. Liga
    Bayern II muss um Aufstieg bangen
  • Bundesliga: Fredi Bobic, Christian Heidel und Michael Preetz über Trainermarkt, Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac (l.) und Fredi Bobic feiern den Pokalgewinn der Eintracht
    2
    Fußball / Bundesliga
    Bobic: "Kovac hat sich rausgefightet"
  • Gianni Infantino rückt offenbar doch von seinem Plan einer Mega-WM in Katar ab
    3
    Int. Fußball
    Mega-WM 2022 in Katar vom Tisch
  • Juventus Turin: Die Trainer-Kandidaten mit Sarri, Mourinho, Conte
    4
    Int. Fußball / Serie A
    Die Trainerkandidaten bei Juventus
  • FIFA 19: Diese Team of the Season FUT-Karte sorgt für Frustration
    5
    eSports / FIFA 19
    Leicester-Profi wird FIFA-Albtraum

Der U21-Nationalspieler hatte am Samstag im Duell mit dem SC Freiburg (0:0) von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) in der 42. Minute wegen rohen Spiels gegen Mike Frantz die Rote Karte gesehen.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE