TSG Hoffenheim bangt um Reiss Nelson und Kasim Adams, Der Hoffenheimer Reiss Nelson hat Probleme mit dem Rücken
TSG Hoffenheim bangt um Reiss Nelson und Kasim Adams, Der Hoffenheimer Reiss Nelson hat Probleme mit dem Rücken © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Vor dem Duell gegen den SC Freiburg zeigt sich Julian Nagelsmann mit der Tabellen-Situation der TSG Hoffenheim unzufrieden. Es droht der Ausfall von zwei Akteuren.

Anzeige

TSG Hoffenheim droht im Auswärtsspiel am Samstag gegen den SC Freiburg der Ausfall von Offensivakteur Reiss Nelson. Wie Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstag bekannt gab, fehlte der 19-jährige Engländer aufgrund von Rückenproblemen ebenso wie Innenverteidiger Kasim Adams (Oberschenkelverletzung) zuletzt im Training. Nelson hat in 13 Einsätzen bereits sechs Treffer für die Kraichgauer erzielt. (Bundesliga: SC Freiburg - TSG Hoffenheim, Samstag ab 15:30 Uhr im LIVETICKER)

Nagelsmann unzufrieden mit Tabellensituation 

Mit einem Dreier gegen den badischen Rivalen möchte Nagelsmann die eigene Tabellensituation schnellstmöglich verbessern. "Wir haben einen total uninteressanten Tabellenplatz, der eigentlich niemanden interessiert", sagte er: "Da muss man auch ein bisschen unzufrieden sein und dann versuchen die Unzufriedenheit in Leistung umzuwandeln." Die TSG ist mit 25 Punkten derzeit Achter.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot der TSG Hoffenheim kaufen - hier geht's zum Shop

Auf das Duell an der Seitenlinie mit seinem Gegenüber Christian Streich freut sich Nagelsmann, möglichen hitzigen Auseinandersetzungen mit dem gelegentlich aufbrausenden SC-Coach sehe er gelassen entgegen. "Er muss mir keinen Kaffee bringen an der Coaching-Zone. Es ist schon okay, wenn er ein bisschen rüber schreit", scherzte Nagelsmann.