RB Leipzig nimmt Vorbereitung auf - Forsberg trainiert individuell
RB Leipzig nimmt Vorbereitung auf - Forsberg trainiert individuell © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

RB Leipzig hat die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde aufgenommen. Gute Nachrichten gibt es dabei von Emil Forsberg.

Anzeige

RB Leipzig ist vor rund 500 Zuschauern in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet.

Trainer Ralf Rangnick musste bei seiner ersten Einheit im neuen Jahr auf die Mittelfeldspieler Kevin Kampl (Zehverletzung), Konrad Laimer und Stefan Ilsanker (beide Erkältung) verzichten.

Anzeige

Dabei war hingegen Winterneuzugang Tyler Adams, der von New York Red Bulls nach Leipzig kam und beim Bundesligisten einen Vertrag bis 2023 unterschrieben hat. Der zweite Neuzugang, Amadou Haidara, wird wegen eines Kreuzbandrisses noch länger fehlen. Der 20-Jährige kam von Red Bull Salzburg. 

Forsberg mit individueller Einheit

Spielmacher Emil Forsberg absolvierte zur Freude der Leipziger Fans vor dem Mannschaftstraining eine individuelle Laufeinheit. Der Schwede hatte RB wegen einer Leistenverletzung in den letzten Wochen der Hinrunde gefehlt. Der Klub hofft auf seine Rückkehr zu Beginn der Rückrunde. Leipzig startet am 19. Januar (Samstag) mit dem Heimspiel gegen Tabellenführer Borussia Dortmund.

Die Leipziger werden die Vorbereitung komplett zu Hause bestreiten. Am 12. Januar (Samstag) steht ein Testspiel gegen den türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul auf dem Programm. "Wir haben uns bewusst dazu entschieden, hier zu bleiben", sagte Abwehrspieler Willi Orban angesichts der vielen Reisen, die der Klub in der Hinrunde durch die Teilnahme an der Europa League antreten musste.