Dawid Kownacki stand bei der WM 2018 im polnischen Kader
Dawid Kownacki stand bei der WM 2018 im polnischen Kader © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Fortuna Düsseldorf schlägt am letzten Tag des Wintertransferfensters zu. Dawid Kownacki kommt von Sampdoria Genua, wo er zuletzt nicht von Beginn an spielt.

Anzeige

Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat sich nach zähem Ringen auf den letzten Drücker mit dem polnischen Nationalstürmer Dawid Kownacki verstärkt.

Der 21-Jährige vom italienischen Sampdoria Genua unterschrieb beim Aufsteiger am Donnerstag einen Leihvertrag bis zum Saisonende mit anschließender Kaufoption.

Anzeige

Kownacki war nach einer ansprechenden Premierensaison zuletzt in der Serie A nur noch als Joker zum Einsatz gekommen. Für die polnische Nationalmannschaft absolvierte er bisher vier Länderspiele (ein Tor), zwei davon bei der WM 2018 in Russland. In Düsseldorf soll er mit Marvin Ducksch und Rouwen Hennings konkurrieren.

Kownacki ist die dritte Winterverpflichtung der Fortuna nach Torhüter Jaroslav Drobny und Linksverteidiger Markus Suttner.