Auf Weston McKennie (l.) ruhen große Schalker Hoffnungen, auf Franco di Santo (r.) keine mehr
Auf Weston McKennie (l.) ruhen große Schalker Hoffnungen, auf Franco di Santo (r.) keine mehr © SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Schalke 04 hofft nach der enttäuschenden Hinrunde auf die Wende. Doch im Kader gibt es vor dem Rückrundenstart noch viele Baustellen. SPORT1 macht den Check.

Anzeige

Der Schalker Kader im Check zum Durchklicken:

Verletzungssorgen, Personalnot in der Offensive - und jetzt bricht nach dem Abgang von Naldo auch noch eine Identifikationsfigur auf Schalke weg. An Baustellen mangelt es den Verantwortlichen nach der enttäuschenden Hinrunde nicht.

Bislang vermeldeten die Schalker erst einen Neuzugang im Trainerteam: Seppo Eichkorn erweitert den Trainerstab von Chefcoach Domenico Tedesco.

Anzeige

Sportvorstand Christian Heidel hat derzeit jede Menge zu tun. SPORT1 nimmt den Kader der Schalker unter die Lupe und liefert einen Überblick über potenzielle Neuzugänge.