Christian Streich ist zur Symbolfigur des SC Freiburg geworden
Christian Streich ist zur Symbolfigur des SC Freiburg geworden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Christian Streich wird aufgrund seiner Persönlichkeit mit der "Goldenen Narrenschelle" ausgezeichnet. Der Veranstalter lobt ihn als "gewitzten Narren".

Anzeige

Christian Streich, Trainer des SC Freiburg, ist neuer Preisträger der Goldenen Narrenschelle. Die Auszeichnung der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) wird seit dem Jahr 2006 für Narreteien im Alltag jährlich an jeweils eine Persönlichkeit vergeben. 

"Christian Streich ist nicht nur ein hochgeschätzter, erfolgreicher Trainer, sondern vor allem auch ein alemannisches Sprachgenie, ein badisches Original", heißt es in der Begründung der VSAN: "Seine trockene, alefänzige Art, Sachverhalte zu erklären, und seine Unbekümmertheit lassen ihn bei aller Ernsthaftigkeit des Bundesliga-Alltags zu einem wahren Spaßmacher, einem 'gewitzten Narren' werden."

Anzeige

Der dienstälteste Trainer der Bundesliga soll die Auszeichnung am 20. Februar 2019 im Europa-Park in Rust entgegennehmen. Der 53-Jährige wird der 14. Träger der Goldenen Narrenschelle sein.