BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat zum vermeintlichen Wechselverbot von Dortmunder Spielern nach München eine klare Ansicht
BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat zum vermeintlichen Wechselverbot von Dortmunder Spielern nach München eine klare Ansicht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dortmund - Auf der Pressekonferenz vor dem Dortmunder Spiel gegen Hannover 96 erklärt sich Dortmunds Sportdirektor zu möglichen Transfers nach München. Der Liveticker zum Nachlesen.

Anzeige

Nach dem gelungenen Start in die Bundesliga-Rückrunde will Borussia Dortmund gegen die in der Krise stehenden Niedersachsen von Hannover 96 nachlegen. (Bundesliga: Borussia Dortmund - Hannover 96, Samstag 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Das Team von Trainer Andre Breitenreiter steckt tief im Abstiegskampf, nur das bessere Torverhältnis trennt Hannover von Platz 18. 

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt das Trikot von Borussia Dortmund kaufen - hier geht es zum Shop!

Spannend beim BVB ist vor allem die Personalsituation in der Abwehr. Der gegen Leipzig fehlende Ömer Toprak hat zuletzt wieder trainiert. Ist er wieder eine Option? Oder muss Julian Weigl wieder in der Innenverteidigung aushelfen? Dan-Axel Zagadou dürfte wie Manuel Akanji noch keine Alternative sein. Reicht es auch bei Kapitän Marco Reus zum Comeback? Der fiel zuletzt mit einer Bänderdehnung aus. 

Die Pressekonferenz mit Lucien Favre und Michael Zorc zum Nachlesen:

+++ Zorc über mögliche Abgänge im Winter +++

"Wir befinden uns in diversen Verhandlungen, mit einem Spieler in konkreten Gesprächen. Wer das ist, wollen wir noch nicht bekannt geben."

+++ Zorc über ein Transfer-Verbot zu den Bayern +++

"In der Regel kann der Spieler auch teilweise mit entscheiden, zu welchem Klub er wechseln möchte. Ein Verbot gibt es nicht."

+++ Zorc über die Situation von Julian Weigl +++

"Julian hat verletzungsbedingt lange nicht spielen können, dann kamen im Sommer auch Neuzugänge. Aber er hat sich immer extrem professionell verhalten und in der neuen Rolle überragende Leistung gebracht. Wir sind froh, dass er da ist."

+++ Zorc zum Hannover-Spiel +++

"Im Hinspiel hat Hannover uns ordentlich Probleme bereitet. Wir brauchen die ganze Konzentration, wie wir sie in Leipzig auch hatten, um zu gewinnen."

+++ Favre zur möglichen Reus-Rückkehr +++ 

"Marco Reus hat die ganze Woche trainiert. Es geht ihm sehr gut."

+++ Favre zur Kadersituation +++

"Man muss bis morgen abwarten, ob beide einsatzbereit sind. Toprak hat mittrainiert, Philipp hat individuelle Läufe gemacht. Zagadou ist diese Woche gelaufen, aber ohne Ball. Er fällt definitiv für Samstag aus." 

+++ Es geht los +++

Lucien Favre und Michael Zorc begrüßen die anwesenden Journalisten.

+++ Herzlich Willkommen +++

Wir begrüßen Sie recht herzlich zur Pressekonferenz des BVB vor dem Spiel gegen Hannover 96.