Leonardo Balerdi (r.) könnte bald für den BVB auflaufen
Leonardo Balerdi wechselte für 16 Millionen Euro von den Boca Juniors zu Borussia Dortmund © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Für Leonardo Balerdi ist die U-20-Südamerikameisterschaft vorzeitig beendet. Der BVB-Neuzugang wird im Gesicht getroffen und muss blutend ausgewechselt werden.

Anzeige

Borussia Dortmunds argentinischer Winter-Zugang Leonardo Balerdi hat bei der U20-Südamerikameisterschaft in Chile eine Verletzung der Mundhöhle erlitten und kann im weiteren Turnierverlauf nicht mehr spielen.

Das teilte der argentinische Fußball-Verband AFA nach dem letzten Vorrundenspiel gegen Uruguay (1:0) mit.

Anzeige

Ein Gegenspieler Balerdis war am Freitag kopfüber gestürzt und hatte den Innenverteidiger dabei mit einem Schuh schmerzhaft im Gesicht getroffen. Balerdi wurde blutend ausgewechselt.

Balerdi für 16 Millionen von den Boca Juniors nach Dortmund

Der BVB hatte den 20-Jährigen für 16 Millionen von den Boca Juniors Buenos Aires verpflichtet, ihn aber sogleich für das Juniorenturnier freigestellt. 

Wann Balerdi nach Dortmund zurückkehren wird, ist offen. Die argentinische Mannschaft hat die Endrunde erreicht und wird bis Mitte Februar in Chile sein.

---

Lesen Sie auch:

Das ist der BVB-Neuzugang Balerdi