Matthias Ginter verletzte sich gegen Hannover 96 schwer
Matthias Ginter verletzte sich gegen Hannover 96 schwer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Matthias Ginter meldet sich nach seinen Gesichtsbrüchen wieder fit. Auch Lars Stindl ist beim Laktattest zum Auftakt dabei, ein Sturmkollege muss hingegen passen.

Anzeige

Borussia Mönchengladbach ist beim Laktattest am Mittwoch ohne den Brasilianer Raffael (33) und Innenverteidiger Mamadou Doucoure (20) in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Dafür waren die zuletzt verletzten deutschen Nationalspieler Lars Stindl und Matthias Ginter sowie Außenverteidiger Nico Elvedi und Julio Villalba bei dem Leistungstest mit dabei.

Nationalspieler Ginter hatte wegen Gesichtsfrakturen wochenlang pausieren müssen.

Anzeige

Offensivallrounder Raffael ist nach einem Mitte Dezember erlittenen Schlüsselbeinbruch noch nicht wieder fit, Doucoure hat eine Oberschenkelverletzung.

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking absolviert am Donnerstag das erste Training auf dem Platz, am Samstag bricht der VfL-Tross ins Trainingslager ins spanische Jerez auf.