Nicht nur Borussia Dortmund hat mit Paco Alcacer und Axel Witsel starke Transfers im Jahr 2018 getätigt
Nicht nur Borussia Dortmund hat mit Paco Alcacer und Axel Witsel starke Transfers im Jahr 2018 getätigt © SPORT1-Grafik: Getty Images/ Imago

München - 555,45 Millionen Euro investierten die Bundesligisten 2018 in neue Spieler. Nicht nur Alcacer und Witsel schlugen voll ein. SPORT1 präsentiert die besten Neuzugänge.

von SPORT1

Die besten Bundesliga-Neuzugänge 2018 zum Durchklicken

Über eine halbe Milliarde Euro gaben die Bundesligisten im Jahr 2018 für neue Spieler aus. Und nicht wenige Neuzugänge konnten die hochgesteckten Erwartungen erfüllen. 

So sorgten Bayern-Rückkehrer Serge Gnabry und der Super-Joker des BVB, Paco Alcacer, in der Hinrunde für Furore.

Doch nicht nur die beiden Top-Teams verstärkten ihre Kader: Watford-Leihgabe Dodi Lukebakio schockte mit seinen Treffern für Aufsteiger Fortuna Düsseldorf sowohl den FC Bayern als auch Borussia Dortmund.  

Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach und der FSV Mainz 05 verzeichneten im vergangenen Jahr sogar Rekord-Transfers.

SPORT1 präsentiert die besten Neuzugänge der Bundesligisten im Jahr 2018.