Sandro Wagner
Für Sandro Wagner läuft es derzeit beim FC Bayern nicht wirklich rund © Getty Images

Stürmer Sandro Wagner, der beim FC Bayern aktuell kaum zum Zug kommt, steht offenbar auf dem Winter-Wunschzettel von zwei Vereinen aus der Premier League.

von SPORT1

Bayern-Stürmer Sandro Wagner steht offenbar auf dem Winter-Wunschzettel von zwei Klubs aus der Premier League.

Wie The Sun berichtet, sollen West Ham United und Crystal Palace den 30-Jährigen ins Visier genommen haben. Aufgrund seiner Spielweise als kopfballstarker Stoßstürmer wäre die Premier League sicherlich die perfekte Spielwiese für den früheren Nationalspieler.

Wagner, der vor der Rückrunde der vergangenen Saison für mehr als zehn Millionen Euro von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern zurückgekehrt war und einen Vertrag bis 2020 besitzt, ist aktuell nur Dauerreservist, nachdem er letzte Saison unter Jupp Henyckes noch regelmäßig zum Einsatz gekommen war.

Wagner will sich eigentlich durchbeißen

Der Angreifer kommt in der laufenden Saison unter Niko Kovac auf gerade mal 226 Einsatzminuten und einen Pflichtspieltreffer im DFB-Pokal – natürlich viel zu wenig für Wagner, der Ende Oktober aber einen Wechsel im Winter ausgeschlossen hatte.

"Ich habe meinen Vertrag in vollem Bewusstsein zweieinhalb Jahre unterschrieben, das ziehe ich auch durch", sagte Wagner vor rund drei Wochen gegenüber SPORT1. "Ich fühle mich in München ja wohl. Auch, wenn es in den letzten Wochen schwierige Phasen gab. Natürlich ist es nicht einfach, wenn du fast nie spielst. Ich bin aber ein Typ, der Gas gibt."

ANZEIGE: JETZT das Trikot des FC Bayern München kaufen - hier geht es zum Shop!

Neben den beiden englischen Klubs soll auch Galatasaray Istanbul an Wagner interessiert sein. Zudem gibt es nach BILD-Informationen auch Interessenten aus der Bundesliga.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©