Dortmund und München - Coach Favre und der BVB wollen nach dem Sieg gegen den FC Bayern nachlegen. Sportdirektor Zorc kommentiert Gerüchte um Sancho. Die PK im TICKER zum Nachlesen.

von SPORT1

Trainer Lucien Favre vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund kann im Spiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (Bundesliga: Mainz 05 - Borussia Dortmund im LIVETICKER) wieder mit Verteidiger Abdou Diallo planen.

"Diallo hat die ganze Woche trainiert, seit Mittwoch trainiert er voll", sagte Favre am Donnerstag: "Er hat schon mehrere Positionen gespielt, das ist immer gut für eine Mannschaft." Der ehemalige Mainzer Diallo hatte die vergangenen beiden Ligaspiele aufgrund einer Adduktorenverletzung verpasst.

Zudem reagierte Michael Zorc auf die Meldung, wonach Manchester City im Falle eines Verkaufs ein Vorkaufsrecht bei Jadon Sancho hätte.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen:

+++ Favre über BVB-Schwächen +++

"Sandro Schwarz hat Recht. Man kann uns knacken. Es gibt viel zu korrigieren, und das dauert eben seine Zeit."

+++ Zorc über neue Rolle als Tabellenführer +++

"Wir schauen von Spiel zu Spiel. Das Selbstvertrauen ist natürlich gewachsen, aber wir hatten auch Probleme in der ersten Halbzeit. Auch gegen Mainz beginnt es wieder bei 0:0. Wir müssen jetzt, gerade bei den ganzen Lobeshymnen noch fokussierter sein."

+++ Zorc über Abschaffung der Montagsspiele +++

"Alle Vereine haben für die Montagsspiele abgestimmt. Der Hintergrund war, die Teams, die Euro League spielen zu entlasten. Man hat aber auch gesehen, dass das bei vielen Fans zu einem großen Ärgernis geführt hat. Deshalb finde ich es okay, dass man die Spiele in der nächsten Rechteperiode wieder abschafft"

+++ Über die anhaltende Rotation +++

"Wir haben einen großen Kader. Da muss man sich entscheiden. Wir schauen von Spiel zu Spiel, wer spielt und wer nicht."

+++ Über Diallo und Mainz 05 +++

"Er hat die ganze Woche wieder trainiert. Nicht hundert Prozent am Montag und Dienstag, aber seit gestern voll mit der Mannschaft. Er ist vielseitig einsetzbar, das ist sehr sehr gut für das Team. Zu Mainz: Sie spielen im 4-4-2 mit Raute, das wissen wir. Sie haben in Freiburg gewonnen, das ist nicht einfach. Auch gegen Bremen waren sie stark. Sie bevorzugen aktuell das 4-4-2 mit Raute, statt dem 4-3-3."

+++ Favre über Alcacer +++

"Er war nicht bei der Nationalmannschaft, hat hier alle Einheiten bei uns absolviert. Das hat ihm gut getan. Er wird langsam richtig fit. Man darf nicht vergessen, dass er fast zwei Jahre nicht regelmäßig gespielt hat."

+++ Zorc über ManCity-Klausel bei Sancho +++

Michael Zorc wird auf Meldungen angesprochen, wonach Manchester City eine Rückkauf-Option für Jadon Sancho habe.

Die Antwort des Sportdirektors: "Grundsätzlich geben wir keine Vertragsdetails bekannt. Aber das, was sie ansprechen, ist eigentlich auch nicht wirklich relevant, weil es dabei maximal um ein Matching Right gehen würde. Das hätte für uns keinerlei Bedeutung, außer, dass man, wenn es so ein Angebot gäbe, mit City sprechen müsste. Aber das ist alles sehr theoretisch."

+++ Favre über Personallage +++

"Es sind alle da. Heute sind alle fit, keine Verletzungen. Diallo trainiert auch mit der Mannschaft."

+++ Borussia Dortmund will Tabellenführung verteidigen +++

Nach der Länderspielpause und dem spektakulären Sieg über den FC Bayern München greift Borussia Dortmund wieder ins Spielgeschehen ein. 

Am Samstag (ab 15:30 Uhr im LIVETICKER) ist die Mannschaft von Trainer Lucien Favre zu Gast beim FSV Mainz 05

Marco Reus meldete sich zuletzt wieder einsatzbereit, bestritt ihm Dress der Nationalmannschaft jedoch nur ein paar Minuten im Nations-League-Spiel gegen die Niederlande.

Der Trainer des BVB sowie Sportdirektor Michael Zorc stehen nun den Journalisten Rede und Antwort.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©