Wormatia Worms v Werder Bremen - DFB Cup
Johannes Eggestein und Max Kruse wollen Werder Bremen zum Sieg schießen © Getty Images

Werder Bremen steckt nach einem großartigen Saisonstart in einer Mini-Krise. Nach drei Pleiten in Folge wartet die schwere Aufgabe beim SC Freiburg.

von SPORT1

Werder Bremen erwischte in der Bundesliga einen Saisonstart nach Maß.

Nach acht Spielen belegte Bremen mit 17 Zählern Rang drei, der Abstand zur Spitze betrug nur drei Punkte. Doch in der Liga folgten anschließend drei Pleiten in Serie. Nach dem 2:6 gegen Bayer Leverkusen gab es ein 1:2 in Mainz und ein 1:3 gegen Borussia Mönchengladbach (Ergebnisse und Spielplan).

Bremen ist vor dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg (Sonntag, 15.30 Uhr, SC Freiburg - Werder Bremen im LIVETICKER) auf Platz sieben abgerutscht - und sehnt sich nach einem Erfolgserlebnis. Allerdings muss Trainer Florian Kohfeldt dabei auf Philipp Bargfrede verzichten, der bis zum Ende der Hinrunde fehlen wird.

Umso wichtiger wird Nuri Sahin sein, der in der Startelf steht. Ebenfalls gute Nachrichten gibt es von den Angreifern Max Kruse und Claudio Pizarro, die unter der Woche mit dem Training pausieren mussten, aber beide einsatzbereit sind. Während Kruse von Beginn an spielt, sitzt Pizarro zunächst auf der Bank.

Und es gibt noch eine Premiere für Bremen: Erstmals in der Werder-Geschichte stehen mit Maximilian und Johannes Eggestein zwei Brüder in der Startelf eines Bundesligaspiels.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Freiburg oder Bremen kaufen - hier geht es zum Shop

Freiburg hatte es vor der Länderspielpause verpasst, das 1:1 beim FC Bayern zu veredeln. Im Heimspiel gegen Mainz setzte es eine 1:3-Pleite. Mit den eigenen Fans im Rücken wollen die Breisgauer in die Erfolgsspur zurück. Dabei wissen sie auch um die Situation der Gäste (Tabelle der Bundesliga).

"Sie wissen, wenn sie das vierte Spiel in Folge verlieren, ist der Spaß vorbei", so Trainer Christian Streich.

So können Sie SC Freiburg - Werder Bremen LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
TickerSPORT1.de

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©