Bundesliga: Hinrunden-Aus für Torwart Christian Mathenia (1. FC Nürnberg)
Christian Mathenia ist Stammtorhüter beim 1. FC Nürnberg © Getty Images

Christian Mathenia vom 1. FC Nürnberg zieht sich gegen Schalke eine Verletzung zu und verpasst den Rest der Hinrunde. Michael Köllner bedauert den Ausfall.

von Sportinformationsdienst

Bundesligist 1. FC Nürnberg muss bis zur Winterpause auf Torhüter Christian Mathenia verzichten.

Der 26 Jahre alte Schlussmann zog sich beim 2:5 des Aufsteigers im Auswärtsspiel bei Schalke 04 am Samstag nach Vereinsangaben eine Kapsel- und Sehnenverletzung am rechten Knie zu.

Mathenia hatte sich ohne gegnerische Einwirkung verletzt. "Natürlich ist es bitter, nachdem ich mir erst den Platz im Kasten erkämpft hatte", sagte Mathenia und fügte hinzu: "Wenn man bedenkt, dass ich ohne Operation wegkomme, hatte ich Glück im Unglück."

"Das ist für den Jungen sehr bitter"

Trainer Michael Köllner äußerte zum Ausfall seiner Nummer eins: "Das ist für den Jungen sehr bitter, denn er war in einer glänzenden Verfassung."

Auf Schalke war Fabian Bredlow, der zu Saisonbeginn den Stammplatz zwischen den Pfosten inne hatte, in der 44. Minute für Mathenia eingewechselt worden.