Emiliano Insua sah in Hoffenheim die Rote Karte
Emiliano Insua sah in Hoffenheim die Rote Karte © Getty Images

Der VfB Stuttgart muss in den nächsten beiden Bundesligaspielen auf Emiliano Insua verzichten. Der Argentinier sieht in Hoffenheim die Rote Karte.

von Sportinformationsdienst

Emiliano Insua vom Bundesligisten VfB Stuttgart ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden.

Der argentinische Außenverteidiger muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro bezahlen.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot vom VfB Stuttgart kaufen - hier geht es zum Shop

Insua war im Bundesligaspiel bei der TSG Hoffenheim (0:4) am Sonntag in der achten Minute wegen rohen Spiels gegen Pavel Kaderabek vom Platz gestellt worden.