Mats Hummels musste gegen Amsterdam ausgewechselt werden
Mats Hummels musste gegen Amsterdam ausgewechselt werden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach einer gegen Amsterdam erlittenen Platzwunde am Kopf kann Mats Hummels derzeit nicht trainieren. Der FC Bayern muss gegen Gladbach womöglich auf ihn verzichten.

Anzeige

Bayern München muss im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) womöglich auf Mats Hummels verzichten. Der Nationalspieler musste am Donnerstag eine Trainingspause einlegen.

Hummels war im Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Ajax Amsterdam (1:1) nach einem Zusammenprall kurz vor Schluss mit einer Platzwunde am Kopf ausgewechselt worden. Die Wunde musste nach Angaben von Trainer Niko Kovac genäht werden.

Anzeige

"Mein Lieblingsdoktor sagt, dass in ein paar Tagen alles wieder in Ordnung ist", teilte Hummels später über Instagram mit.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ebenfalls nicht mit der Mannschaft trainierte am Donnerstag David Alaba. Der Außenverteidiger arbeitete nach Angaben der Bayern individuell im Leistungszentrum.