Bundesliga, Hertha BSC: Pal Dardai schaut lieber Kino als den BVB, Hertha-Trainer Pal Dardai ist immer für ein Späßchen zu haben
Hertha-Trainer Pal Dardai ist immer für ein Späßchen zu haben © Getty Images

Während Borussia Dortmund Atletico Madrid aus dem Stadion schießt, macht sich Hertha-Trainer Pal Dardai einen schönen Abend mit seiner Frau.

von Sportinformationsdienst

Trainer Pal Dardai vom Bundesligisten Hertha BSC hat nicht viel vom furiosen Champions-League-Auftritt seines nächsten Gegners Borussia Dortmund mitbekommen.

"Ich war im Kino mit meiner Frau", sagte der Ungar am Donnerstag vor dem Liga-Duell mit dem BVB am Samstag (Bundesliga: Borussia Dortmund - Hertha BSC ab 15.30 Uhr im LIVETICKER). Die Borussen hatten einen Tag zuvor Europa-League-Sieger Atletico Madrid in der Königsklasse mit 4:0  (1:0) besiegt.

Dardai zuversichtlich vor BVB-Spiel

Auf Nachfragen, welchen Film Dardai sich denn statt des Fußball-Feuerwerks angesehen habe, erwiderte der 42-Jährige mit einem Lächeln: "Wie kann man Dortmund schlagen?"

Dass der Tabellensechste dem Spitzenreiter tatsächlich ein Bein stellen kann, steht für den Coach außer Frage: "Das war ein schönes Spiel von Dortmund. Aber am Wochenende ist ein anderes Spiel. Wir haben in Dortmund immer gut ausgesehen und das wird diesmal auch so sein."