Paco Alcacer trägt seit Saisonbeginn das Trikot von Borussia Dortmund
Paco Alcacer trägt seit Saisonbeginn das Trikot von Borussia Dortmund © Getty Images

Top-Torjäger Paco Alcacer stürmt auch in der kommenden Saison für Borussia Dortmund. Der FC Barcelona bestätigt, dass der BVB die Kaufoption zieht.

von Sportinformationsdienst

Torjäger Paco Alcacer wird Borussia Dortmund auch nach der Saison erhalten bleiben.

Wie Oscar Grau, Geschäftsführer des FC Barcelona, auf der Mitgliederversammlung des katalanischen Traditionsklubs bestätigte, wird der BVB die Kaufoption für den spanischen Nationalspieler ziehen.

"Dortmund hat uns bereits mitgeteilt, dass sie von der Kaufoption für Alcacer Gebrauch machen werden", sagte der 54-Jährige.

Alcacer mit einer irren Torausbeute für BVB und Spanien

Alcacer wird dem Vernehmen nach für 23 Millionen Euro zum BVB wechseln. Zudem können noch rund fünf Millionen an Boni hinzukommen. Eine Bestätigung des Deals vonseiten des BVB steht noch aus.

Vor Wochenfrist hatte es bereits Medienberichte gegeben, wonach sich Dortmund mit Alcacer auf einen langfristigen Vertrag bis 2023 geeinigt habe.

Der 25-Jährige erzielte vor den Samstagspielen sieben Tore in vier Spielen für den Bundesliga-Tabellenführer, für die spanische Nationalmannschaft traf er dreimal in den letzten zwei Partien.

Zorc will erst mit Alcacer reden

BVB-Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich bei Sky über die Zukunft von Alcacer: "Wichtig ist, dass wir die Möglichkeit haben, diese Option zu ziehen. Es sieht auch alles gut aus, aber wie es sich gehört, besprechen wir das zuerst mit dem Spieler und mit seinem Berater, und dann sehen wir weiter."

Zorc ließ keinen Zweifel daran, dass der Spanier in Dortmund bleiben soll und wird, da er "sich bei uns sehr wohl fühlt. Er ist belohnt worden für seine Top-Leistungen, für seine Tore. Er ist erstmals nach langer Zeit wieder für die spanische Nationalmannschaft berufen worden, das war ihm ein wichtiges Anliegen. Im Moment sieht alles gut aus, wir werden es mit ihm besprechen."