Mario Gomez (l.) vergab gegen Düsseldorf einige Torchancen
Mario Gomez (l.) vergab gegen Düsseldorf einige Torchancen © Getty Images

Mario Gomez erlebt gegen Fortuna Düsseldorf einen gebrauchten Abend. Ein Treffer hätte dem VfB-Stürmer einen Tor-Rekord in der Bundesliga beschert.

von SPORT1

Mario Gomez steckt mit dem VfB Stuttgart immer tiefer in der Krise. Die Schwaben mussten sich gegen Fortuna Düsseldorf zum Auftakt des 4. Bundesliga-Spieltags mit einem 0:0 zufrieden geben.

Auch für Gomez persönlich war es ein gebrauchter Abend. Der Mittelstürmer hatte die Chance, mit einem Treffer für einen Rekord zu sorgen.

Hätte er eine seiner wenigen Gelegenheiten genutzt, wäre er der einzige Spieler gewesen, der gegen alle aktuellen Bundesligisten mindestens ein Tor auf seinem Konto hat.

Doch im Abschluss fehlte Gomez anders als gegen Freiburg am vergangenen Wochenende, als er zwei Treffer erzielte, das nötige Glück und Präzision.