Borussia Dortmund bricht ohne Mario Götze zum Bundesliga-Spiel bei der TSG Hoffenheim auf. Die Gründe für den Verzicht von Lucien Favre sind noch unklar.

von SPORT1 , Sportinformationsdienst

Nächster Rückschlag für Mario Götze!

Der Mittelfeldspieler steht offenbar nicht im Kader von Borussia Dortmund für das Auswärtsspiel in der Bundesliga bei der TSG Hoffenheim am Samstag (Bundesliga: TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund, 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Wie mehrere Medien übereinstimmend vermeldeten, flog der in der Kritik stehende WM-Held von 2014 am Freitagabend nicht mit der Mannschaft ab, sondern fuhr nach dem Abschlusstraining mit dem Privat-PKW nach Hause.

Favre lässt Götze außen vor

Der 26 Jahre alte Götze hatte unter dem neuen BVB-Trainer Lucien Favre an den ersten drei Bundesliga-Spieltagen keine einzige Einsatzminute erhalten. Am Dienstag stand Götze beim 1:0 in der Champions League beim FC Brügge in der Startelf, wurde aber nach einer durchwachsenen Leistung nach einer guten Stunde ausgewechselt. 

"Das war nicht mein bestes Spiel", hatte Götze danach selbstkritisch zugegeben. 

Auch Alcacer und Weigl fehlen Dortmund in Hoffenheim

Der frühere Bayern-Spieler ist seit Wochen das Thema Nummer eins beim BVB. Zuletzt hatten ihn die Vereinsbosse Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke in Schutz genommen, nachdem Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus ihn hart kritisiert hatte.

Wie Götze traten auch der angeschlagene Spanier Paco Alcacer sowie Julian Weigl die Reise nach Hoffenheim nicht an.