Auf Schalke steht das Team nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn schon unter Druck. Trainer Domenico Tedesco setzt in Gladbach auf Stürmer Guido Burgstaller.

von Sportinformationsdienst , SPORT1

Nach zwei Bundesliga-Pleiten mit nur einem Elfmetertor ist bei Vizemeister Schalke 04 von Panik nichts zu spüren.

Beim einstigen Chaosklub herrscht Ruhe, und Trainer Domenico Tedesco findet den Fehlstart sogar "irgendwie geil". Es sei eine "spannende Situation", sagte der 33-Jährige vor dem schwierigen Auswärtsspiel am Samstag bei Borussia Mönchengladbach, "auch für mich neu" (Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Burgstaller für Embolo bei Schalke

Im Borussia-Park verändert er seine Mannschaft auf vier Positionen. Im Sturm soll es Guido Burgstaller anstelle von Breel Embolo richten.

Bei den Gladbachern steht Rekord-Neuzugang Alassane Plea erstmals in der Startelf.

Es sei "geil, da wieder ein paar Stellschrauben drehen zu können, um dann wieder die Mannschaft zu sein, die eklig ist, vor der letztes Jahr der eine oder andere Gegner Angst hatte", sagte Tedesco.

Der Taktiktüftler, in der vergangenen Saison der Überflieger seiner Branche, ist als Krisenmanager gefragt - und freut sich darauf. "Es ist ein Prozess", betonte er, "da haben wir richtig Bock drauf." (SERVICE: Der 3. Bundesliga-Spieltag im Überblick)

Die Aufstellungen

Mönchengladbach: 1 Sommer - 30 Elvedi, 28 Ginter, 24 Jantschke, 17 Wendt - 5 Strobl, 8 Zakaria - 23 Hofmann - 10 Hazard, 14 Plea, 19 Johnson    

Schalke: 1 Fährmann - 26 Salif Sane, 29 Naldo, 5 Nastasic - 18 Caligiuri, 13 Rudy, 10 Bentaleb, 3 Mendyl - 9 Di Santo - 19 Burgstaller, 7 Uth

So können Sie Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04 LIVE verfolgen:

TV: Sky

Livestream: Sky Go

Liveticker: SPORT1.de