RB Leipzig startet mit dem Duell gegen RB Salzburg in die Europa League
RB Leipzig hofft gegen Eintracht Frankfurt auf Wiedergutmachung für die Niederlage in Salzburg © Getty Images

Die Niederlage gegen Salzburg schlägt auch Tage später noch Wellen. Entsprechend will RB Leipzig im Duell mit Eintracht Frankfurt Wiedergutmachung betreiben.

von SPORT1

Bei RB Leipzig ist nach der Pleite in der Europa League gegen den FC Salzburg gewaltig Feuer unter dem Dach. Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick kritisierte seine Spieler nach der Pleite scharf.

"Es scheint so, als wenn manche Spieler die Europa League als lästige Pflicht sehen. Wir reisen hier quer durch Europa, um uns für den Pokal zu qualifizieren! Sowas hab ich in meinem Leben noch nicht erlebt!", holte der 60-Jährige auf der Pressekonferenz zum Rundumschlag gegen seine Mannschaft aus.

Folge: Rangnick verbannte Nordi Mukiele und Jean-Kevin Augustin aus dem Kader -  die beiden Stürmer sollen unmittelbar vor dem Anpfiff gegen Salzburg beim Umziehen in der Kabine gefehlt haben, um stattdessen mit Kopfhörern im Ohr auf der Trainerbank im Stadion zu sitzen, wo sie offenbar mit ihren Handys spielten.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Frankfurt und Leipzig kaufen - hier geht es zum Shop

Bei Eintracht Frankfurt (Bundesliga: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig ab 18 Uhr im LIVETICKER) wollen die Sachsen nun auch sportliche Wiedergutmachung betreiben.

Werner zurück in der Startaufstellung

Mit von der Partie ist wieder Timo Werner. Der Angreifer war zuletzt angeschlagen und verpasste die Partie gegen den österreichischen Schwester-Klub. Auch ansonsten rotierte Rangnick wieder kräftig durch.

Unter anderem stehen auch die Offensivstars Yussuf Poulsen und Emil Forsberg in der Anfangsformation.

Die Aufstellungen:

Frankfurt: Trapp - da Costa, Abraham, Ndicka - Fernandes, de Guzman, Hasebe - Jovic, Gacinovic, Kostic - Haller. - Trainer: Hütter
Leipzig: Gulacsi – Laimer, Upamecano, Orban, Saracchi – Sabitzer, Demme – Kampl, Forsberg – Poulsen, Werner. - Trainer: Rangnick   
Schiedsrichter: Felix Brych (München)

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Frankfurt und Leipzig kaufen - hier geht es zum Shop

So können Sie Eintracht Frankfurt - RB Leipzig LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: Sky Go
Liveticker: SPORT1.de