Bundesliga: Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 LIVE im TV, Stream, Ticker
Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich will gegen Mainz 05 die ersten Punkte einfahren © Getty Images

Bayer Leverkusen steht nach drei Spieltagen bereits unter Druck. Gegen Mainz 05 sollen endlich die ersten Zähler her. Die beiden Bender-Zwillinge können wieder auflaufen.

von SPORT1

Bayer Leverkusen kann aufatmen: Der Werksklub kann im Sonntagsspiel (Bundesliga: Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05, 15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den FSV Mainz 05 auf Lars und Sven Bender zurückgreifen.

Lars Bender war zuletzt am Donnerstag angeschlagen ins Europa-League-Spiel gegen Rasgrad gegangen. Zwillingsbruder Sven hatte gegen die Bulgaren aufgrund von Nackenproblemen kurzfristig passen müssen.

Im Vergleich zum Europa-League-Duell wechselt Trainer Heiko Herrlich dreimal: In der Innenverteidigung kommt Sven Bender für Aleksandar Dragovic zum Einsatz, auf der Außenbahn spielt Leon Bailey für Paulinho, während im Sturm Lucas Alario anstelle von Isaac Kiese Thelin aufläuft.

Nach dem Kraftakt von Rasgrad durften die Stars von Bayer Leverkusen die Seele baumeln lassen. Herrlich gab den Spielern nach dem 3:2-Erfolg nach einem 0:2-Rückstand in der Europa League beim bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad am Freitag kurzerhand frei.

"Es hätte keinen Sinn gemacht, dass alle nach Hause fahren und nachmittags wiederkommen. Schlaf ist die beste Regeneration", begründete der Bayer-Trainer seine Maßnahme und bat erst am Samstag wieder zum Training.

Havertz: "Teamgeist war entscheidend"

Beim Werksklub ging es darum, im Hinblick auf das Spiel gegen Mainz wieder Kräfte zu sammeln. Schließlich will Bayer nach drei Auftaktpleiten und null Punkten die Rote Laterne des Tabellenletzten loswerden.

"Der Teamgeist war entscheidend", sagte Kai Havertz, mit zwei Toren gegen Rasgrad der Matchwinner, mit Blick auf das Europacup-Match, "wir haben einen guten Charakter in der Mannschaft. Egal wie es steht, wir können jedes Spiel drehen."

Bender fordert geschlossene Mannschaftsleistung

Allerdings wollen die Rheinländer gegen die Rheinhessen vermeiden, wieder in Rückstand zu geraten.

"Die Situation in der Bundesliga ist bedenklich. Gegen Mainz müssen wir eine ähnlich geschlossene Mannschaftsleistung zeigen", forderte Kapitän Lars Bender. Man habe gesehen, dass "die Basis harte Arbeit ist, wir müssen das Grundlegende erledigen, dann kommt das Spielerische von selbst".

ANZEIGE: Jetzt das Leverkusen-Trikot sichern - hier geht's zum Shop!

Herrlich: "Wollen Schwung mitnehmen"

Herrlich hofft, dass seine Schützlinge nahtlos an den Auftritt bei Ludogorez anknüpfen: "Wir wollen den Schwung und das Selbstvertrauen ins Spiel gegen Mainz mitnehmen und den Hunger, da gleich nachzulegen." Er fordert eine weitere "Willensleistung" ein.

Schließlich dürfte der Nachtflug und die um zwei Stunden verspätete Ankunft in Köln um 6.58 Uhr am Freitagmorgen nicht in den Kleidern der Bayer-Profis hängen bleiben. Herrlich: "Das ist reine Kopfsache! Man muss es schaffen, abzuschalten, am Samstag und Sonntag wieder hochzufahren."

Mainz ohne Bungert und Onisiwo

Die 05er müssen indes auf Kapitän Niko Bungert und Karim Onisiwo verzichten. 

Auch Mainz-Trainer Sandro Schwarz wechselt dreimal: Stefan Bell, Jean-Philippe Gbamin und Levin Öztunali rücken für Bungert, Onisiwo sowie Robin Quaison ins Team.

Die Aufstellungen:

Leverkusen: Hradecky - Weiser, Tah, Sven Bender, Wendell - Kohr, Lars Bender - Bailey, Havertz, Brandt - Alario - Trainer: Herrlich
Mainz: Müller - Brosinski, Bell, Niakhate, Aaron - Kunde - Baku, Gbamin - Öztunali, Burkardt - Mateta - Trainer: Schwarz 
Schiedsrichter: Marco Fritz

So können Sie Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: Sky Go
Liveticker: SPORT1.de