Jacob Bruun Larsen war unter anderem mit einem schönen Lupfer erfolgreich
Jacob Bruun Larsen war unter anderem mit einem schönen Lupfer erfolgreich © Imago

Borussia Dortmund gewinnt ein Testspiel gegen einen Drittligisten klar. Jacob Bruun Larsen schnürt einen Viererpack. Paco Alcacer geht dagegen leer aus.

von Sportinformationsdienst

Jacob Bruun Larsen hat Bundesligist Borussia Dortmund zum Testspielsieg beim Drittligisten VfL Osnabrück geschossen und dabei Neuzugang Paco Alcacer bei dessen Debüt in den Schatten gestellt.

Der 19-Jährige erzielte beim 6:0 (5:0)-Sieg vier Tore, alle in der ersten Halbzeit.

Die weiteren Treffer für den BVB erzielten Sergio Gomez (32.) und Maximilian Philipp (78.). Alcacer wurde nach 74 Minuten ausgewechselt.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop

Sein Comeback für die erste Mannschaft feierte Julian Weigl. Der 22-Jährige hatte sich nach dem Ende der vergangenen Saison mit Leistenbeschwerden herumgeschlagen und weite Teile der Vorbereitung verpasst.