Dreifacher Torschütze: Jakob Bruun Larsen © Imago

Borussia Dortmund gewinnt das Testspiel im Rahmen des Trainingslagers gegen den FC Zürich mit 4:3. Ein junges Talent trifft dabei dreifach.

Borussia Dortmund hat das Testspiel gegen den FC Zürich 4:3 (2:2) gewonnen. Im Trainingslager in Bad Ragaz war Youngster Jakob Bruun Larsen mit drei Toren der Matchwinner.

Zudem traf der neue BVB-Kapitän Marco Reus. Der Test fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, weil die Sportanlage "Ri Au" nicht über die benötigte Infrastruktur für die Austragung eines (internationalen) Testspiels verfügt.

Favre experimentiert

BVB-Trainer Lucien Favre ließ im 4-3-3 auflaufen mit Zugang Thomas Delaney im defensiven Mittelfeld. Raphael Guerreiro agierte offensiver auf einer der Achter-Positionen im Mittelfeld. Im Sturm rotierten Marius Wolf, Reus und Larsen häufig.

Sechs WM-Teilnehmer gegen Zürich am Ball

Gegen Zürich spielten mit Hakimi, Akanji, Kagawa, Delaney, Reus sowie Guerreiro sechs WM-Teilnehmer, die erst später ins Training eingestiegen waren. Im zweiten Testspiel an diesem Tag geht es für den BVB in St. Gallen gegen den SSC Neapel (19.30 Uhr im LIVETICKER)