Nicolai Müller erzielt für Frankfurt das einzige Tor gegen Salt Lake City
Nicolai Müller erzielt für Frankfurt das einzige Tor gegen Salt Lake City © Twitter@Eintracht

Die Frankfurter Eintracht kommt bei ihrer USA-Reise zu einem Remis gegen Salt Lake City. Das Tor für die Hessen erzielt ein Neuzugang.

Dank Nicolai Müller hat DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt zum Auftakt der USA-Reise bei Real Salt Lake City ein Unentschieden erreicht. Der Neuzugang vom Hamburger SV erzielte in der 90. Minute den Ausgleich zum 1:1 (0:1). Müller hatte bereits im ersten Test beim Offenburger FV zweimal getroffen.

Im Rio-Tinto-Stadion war es Andrew Brody, der die Gastgeber zunächst in Führung brachte. Zum Abschluss des Trainingslagers trifft die Mannschaft von Trainer Adi Hütter noch auf Philadelphia Union (Sonntag, 1 Uhr). Das erste Pflichtspiel bestreiten die Hessen am 12. August in Frankfurt beim Duell um den DFB-Supercup gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München.