Auch Hannover 96 ist in die Saison-Vorbereitung gestartet
Auch Hannover 96 ist in die Saison-Vorbereitung gestartet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Immer mehr Bundesligisten nehmen den Trainingsbetrieb für die neue Saison auf. Am Montag starten unter anderem der Pokalsieger und ein Aufsteiger.

Anzeige

Neben dem FC Bayern München und der TSG Hoffenheim haben am Montag vier weiterer Bundesligisten den Trainingsbetrieb für die neue Bundesliga-Saison aufgenommen.

Für den SC Freiburg, Hannover 96 und Aufsteiger Fortuna Düsseldorf steht im kommenden Jahr der Klassenerhalt im Vordergrund.Während die Breisgauer mit den Top-Neuzugängen Luca Waldschmidt und Dominique Heintz bereits um 9.45 Uhr ihre erste Einheit absolvierten, betraten die 96er unterstützt von vielen Fans in der Mittagssonne um 14 Uhr erstmals den Trainingsplatz. 

Anzeige

Bei Aufsteiger Düsseldorf liefen die Spieler, darunter Zweitliga-Torschützenkönig Marvin Ducksch als einer von acht Neuzugängen, nach dem überraschenden Tod des langjährigen Managers Wolf Werner mit Trauerflor auf der kleinen Kampfbahn im Schatten der Esprit-Arena auf. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der neue Trainer Adi Hütter bat seine Profis bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt ebenfalls erstmals zu sich, vor dem ersten öffentlichen Training am Mittwoch ordnete der Österreicher aber noch interne Leistungstests an.