Achraf Hakimi ist bis Juni 2020 an den BVB ausgeliehen © Borussia Dortmund

Borussia Dortmund sichert sich ein Nachwuchstalent von Real Madrid. Der 19-jährige Achraf Hakimi wird für zwei Jahre ausgeliehen.

Borussia Dortmund verstärkt sich mit dem 19 Jahre alten marokkanischen Nationalspieler Achraf Hakimi, der von Champions-League-Sieger Real Madrid ausgeliehen wird.

Das Leihgeschäft endet mit Abschluss der Saison 2019/20. "Achraf Hakimi ist ein junger, sehr dynamischer Außenverteidiger, der bei Real Madrid und in der marokkanischen Nationalmannschaft schon auf höchstem Niveau gespielt hat", sagte Sportdirektor Michael Zorc. 

Hakimi bei WM im Einsatz

In der vergangenen Saison kam Hakimi unter Trainer Zinedine Zidane für Real Madrid neunmal in La Liga (2 Tore), fünfmal in der Copa del Rey und zweimal in der Champions League zum Einsatz.

Während der WM in Russland bestritt er alle Partien Marokkos über die volle Distanz. Der Teenager wird während der USA-Reise (18. bis 26. Juli) zum BVB-Kader stoßen.