Wout Weghorst (l.) stürmt künftig für den VfL Wolfsburg
Wout Weghorst (l.) stürmt künftig für den VfL Wolfsburg © Getty Images

Der VfL Wolfsburg verstärkt seine Offensive mit dem niederländischen Nationalspieler Wout Weghorst. Geschäftsführer Jörg Schmadtke lobt die Mentalität des Stürmers.

Bundesligist VfL Wolfsburg hat den niederländischen Nationalspieler Wout Weghorst langfristig an sich gebunden. Der 25 Jahre alte Stürmer unterzeichnete am Dienstag bei den Niedersachsen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

In den vergangenen beiden Jahren trug der Torjäger das Trikot von AZ Alkmaar, dabei kam er in 86 Einsätzen auf 45 Tore. Zuletzt übte Weghorst sogar das Amt des Mannschaftskapitäns aus. "Mit seiner Spielweise und Mentalität sollte Wout Weghorst gut in die Bundesliga passen", sagte der neue VfL-Geschäftsführer Jörg Schamadtke.

Die Norddeutschen, die sich erst in der Relegation gegen den Zweitliga-Dritten Holstein Kiel den Klassenerhalt gesichert hatten, beginnen am Sonntag (11.00 Uhr) mit den Vorbereitungen auf die neue Spielzeit.