© Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Pal Dardai schickt beim Hertha-Remis am 32. Spieltag seinen Sohn aufs Feld. Palko Dardai debütiert gegen das Team, gegen das er sein letztes Spiel machte.

Anzeige

Pal Dardai hat gegen den FC Augsburg seinen eigenen Sohn eingewechselt und ihm damit zum Bundesliga-Debüt verholfen. 

Der Trainer von Hertha BSC schickte Palko Dardai beim 2:2 im Berliner Olympiastadion in der 71. Spielminute aufs Feld. Für den 19 Jahre alten Offensivspieler musste Salomon Kalou weichen. Dardai junior stand zum fünften Mal im Bundesliga-Kader, gegen den FCA kam er erstmals zum Einsatz. Zuvor war er bereits zwei Mal in der UEFA Europa League für die Hertha aufgelaufen. 

Anzeige

Palko Dardai bestritt sein erstes Spiel im Dress der Berliner ausgerechnet gegen den Klub, gegen den sein Vater einst sein letztes Spiel absolviert hatte. Pal Dardai hatte sich am 15.05.2011 in der 2. Liga mit einem 2:1-Sieg der Hertha als aktiver Spieler von der Fußball-Bühne verabschiedet.