Der Abstieg des 1. FC Köln und des Hamburger SV könnte am 32. Spieltag besiegelt werden
Der 1. FC Köln und der Hamburger SV sind fast sicher abgestiegen © SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Getty Images/iStock

Die Bundesliga läutet die heiße Phase im Abstiegskampf ein. Wer schafft an den letzten vier Spieltagen den Klassenerhalt? SPORT1 zeigt das Restprogramm.

Gelingt dem Hamburger SV im Abstiegskampf tatsächlich noch einmal eine heroische Wiederaufstehung?

Durch den 3:1-Erfolg im Kellerduell beim VfL Wolfsburg belegen die Hanseaten zwar weiterhin Rang 17, der Abstand zum rettenden Ufer beträgt aber nur noch zwei Punkte. Am kommenden Wochenende könnte das Team von Trainer Christian Titz sogar den direkten Abstiegsplatz verlassen. (Der Tabellenrechner der Bundesliga)

Während der 1. FC Köln durch die 2:3-Niederlage beim SC Freiburg abgestiegen ist, verließen die Breisgauer den Relegationsplatz.

Am Sonntag gelang auch dem FSV Mainz 05 mit einem 3:0 gegen RB Leipzig ein Big Point, dadurch rutschte Wolfsburg auf Platz 16 ab.

SPORT1 zeigt das Restprogramm der Teams im Tabellenkeller:

HANNOVER 96 (13. Tabellenplatz/32 Spiele/39:50 Tore/36 Punkte)
(H) Hertha BSC
(A) Bayer Leverkusen
   
FSV MAINZ 05 (14./32/35:49/33)
(A) Borussia Dortmund
(H) Werder Bremen
   
SC FREIBURG (15./32/29:53/33)
(A) Borussia Mönchengladbach
(H) FC Augsburg
   
VFL WOLFSBURG (16./32/31:43/30)
(A) RB Leipzig
(H) 1. FC Köln
   
HAMBURGER SV (17./32/27:49/28)
(A) Eintracht Frankfurt
(H) Borussia Mönchengladbach

Weiterlesen