Sebastian Rode fällt bis zum Ende der Saison aus
Sebastian Rode fällt bis zum Ende der Saison aus © Getty Images

Mittelfeldspieler Sebastian Rode von Borussia Dortmund fällt bis zum Ende der Saison aus. Er muss sich einer Operation unterziehen.

Für Sebastian Rode von Bundesligist Borussia Dortmund ist die Saison aufgrund seiner Leistenprobleme vorzeitig beendet.

"Auf dem Weg zu einem schnellen Comeback habe ich in der Reha hart gearbeitet und alle konservativen Mittel ausgeschöpft. Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg, die Schmerzen loszuwerden und auf den Platz zurückzukehren. Nun habe ich mich zu einem operativen Eingriff entschieden, welcher für mich diese komplett verlorene Saison vorzeitig beendet", schrieb der Mittelfeldspieler am Mittwoch bei Facebook.

Vom Krankenbett aus, wünscht er seinen Dortmundern im Spiel gegen Salzburg viel Glück: "Auch wenn ich sehr enttäuscht bin, der Mannschaft diese Saison nicht mehr helfen zu können, drücke ich weiterhin die Daumen und bin sicher, dass diese Saison noch einiges drin ist, wenn wir morgen Salzburg aus dem Weg räumen."

SPORT1 überträgt das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Europa League des BVB beim FC Salzburg am Donnerstag ab 21.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1Ausführliche Highlights der übrigen Spiele wie St. Petersburg gegen RB Leipzig und Arsenal gegen Milan sind ab 23.00 Uhr zu sehen.

Der 27-Jährige kam in dieser Spielzeit nur im Supercup gegen Rekordmeister Bayern München (6:7 n.E.) zum Einsatz. Rode kündigte an, dass er optimistisch bleiben und hart an seinem Comeback arbeiten werde. Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis Juni 2020.