Michy Batshuayi sitzt erstmals seit seinem Wechsel im Winter vom FC Chelsea nur auf der Bank des BVB
Michy Batshuayi sitzt erstmals seit seinem Wechsel im Winter vom FC Chelsea nur auf der Bank des BVB © Getty Images

Borussia Dortmunds Trainer Peter Stöger wirbelt nach der Blamage in der Europa League seine Startelf durcheinander. Gegen Frankfurt fehlt ein Offensiv-Duo.

Borussia Dortmund setzt im "Endspiel" um die direkte Qualifikation zur Champions League gegen Eintracht Frankfurt (ab 18 Uhr im LIVETICKER) auf frische Kräfte in der Offensive.

Maximilian Philipp feiert nach seiner Knieverletzung sein Startelf-Comeback, Winter-Neuzugang Michy Batshuayi sitzt dafür erstmals nur auf der Bank. Auch Mario Götze fehlt in der Startelf, für ihn rückt Christian Pulisic in die erste Elf.

In der Abwehr erhält Manuel Akanji den Vorzug vor Sokratis. Zudem übernimmt Gonzalo Castro den Part von Julian Weigl im defensiven Mittelfeld.

Nach der 1:2-Niederlage in der Europa League ist der BVB um Wiedergutmachung bemüht. Der Sieger des Duells der punktgleichen Tabellennachbarn marschiert direkt Richtung Königsklasse.

Aufstellung:
Dortmund: Bürki - Piszczek, Toprak, Akanji, Schmelzer - Castro, Dahoud - Pulisic, Reus, Schürrle - Philipp
Frankfurt: Hradecky - Abraham, Russ, Salcedo - Chandler, Hasebe, da Costa, Wolf - Boateng - Haller, Rebic
Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

So können Sie das Spiel live verfolgen:

TV: Sky

Stream: Sky go

Liveticker: www.sport1.de