Leon Goretzka wechselt im Sommer ablösefrei zum FC Bayern
Leon Goretzka wechselt im Sommer ablösefrei zum FC Bayern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Schalke 04 muss möglicherweise in der Partie gegen Werder Bremen erneut auf Leon Goretzka verzichten. Ein weiterer Mittelfeldspieler ist ebenfalls fraglich.

Anzeige

Der FC Schalke 04 bangt vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Werder Bremen um den Einsatz von Nationalspieler Leon Goretzka.

Nach Angaben von Trainer Domenico Tedesco konnte der 22-Jährige, der im kommenden Sommer zu Rekordmeister Bayern München wechselt, wegen Hüftproblemen in dieser Woche nur wenig trainieren. Es sei aber "nichts Dramatisches", fügte Tedesco an, der noch auf einen Einsatz des Mittelfeldspielers hofft.

Anzeige

Wegen einer knöchernen Stressreaktion im Bein war Goretzka zum Ende der Hinrunde lange ausgefallen.

Offen ist auch noch, ob Alessandro Schöpf bis Samstag fit wird. Der 23-jährige Österreicher musste wegen Belastungsproblemen in den vergangenen Tagen ebenfalls kürzer treten.

Der Schalke-Coach warnte vor einem "sehr guten Gegner", den man trotz seines Tabellenplatzes (16.) nicht unterschätzen dürfe: "Werder macht es zur Zeit super, super gut. Das ist eine Mannschaft, die technisch sehr versiert ist. Sie stehen defensiv gut und Max Kruse ist immer gefährlich. Wir müssen geduldig agieren."