Lesedauer: 2 Minuten

Normalerweise erstrahlt die Münchner Allianz Arena in rot. Jetzt kommen ausgerechnet die Farben blau und weiß des Lokalrivalen dazu. Der Grund dafür ist simpel.

Anzeige

Wer am heutigen Dienstag an der Allianz Arena vorbeifährt, dürfte sich wundern. Denn das Stadion des FC Bayern München leuchtet dann - anders als sonst - nicht nur in rot, sondern auch in blau-weiß.

Eigentlich gibt es diese Farbkombination dort seit dem Auszug des TSV 1860 München nicht mehr zu sehen. Doch was hat es dann damit auf sich?

Anzeige

Die Aktion hat einen besonderen Hintergrund, denn heute feiert der FC Bayern seinen 118. Geburtstag. Grund genug für die Betreiber, das Stadion zwischen 17.30 Uhr und 24 Uhr in einer Sonderbeleuchtung erstrahlen zu lassen.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf der offiziellen Homepage der Allianz Arena heißt es dazu: "Angelehnt an das Wappen des FC Bayern sendet die Allianz Arena in leuchtendem Rot und der weißblauen Raute im Herzen Geburtstagsgrüße an alle Bayern-Fans in Deutschland und der ganzen Welt."

Bereits in der Vergangenheit erstrahlte die Arena in unterschiedlichen Mustern. An Weihnachten stellte das Stadion ein verpacktes Geschenk dar, am St. Patricks Day leuchtete es im ungewöhnlichen Grün.