München - Pierre-Emerick Aubameyang bekommt einen Tag nach seiner Suspendierung beim BVB einen prominenten neuen Follower - einen Spieler des FC Arsenal.

Da hat jemand die Transfer-Gerüchteküche um Pierre-Emerick Aubameyang offenbar genau im Auge. Oder weiß Hector Bellerin vom FC Arsenal da mehr?

Aufmerksame Social-Media-Nutzer haben festgestellt, dass der spanische Außenverteidiger sich am Montagmorgen mit dem Stürmer von Borussia Dortmund vernetzt hat: Er begann, ihm auf Twitter und auf Instagram zu folgen.

Hector Bellerin vernetzte sich am Montagmorgen mit Pierre-Emerick Aubameyang © twitter.com

Im Prinzip eine alltägliche Sache, sie kommt nur eben zu einem interessanten Zeitpunkt: Aubameyang ist am Sonntag wegen einer verpassten Teamsitzung vom BVB suspendiert worden, es ist gut möglich, dass der gabunische Nationalstürmer sich dort endgültig ins Abseits manövriert hat.

(DAZN zeigt die Premier League live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Arsenal gilt als wahrscheinlichstes Ziel eines potenziellen Winter-Verkaufs, zumal die "Gunners" kurz davorstehen, Alexis Sanchez an Manchester City oder Manchester United zu verlieren.

Dass Bellerin Aubameyang jetzt zu folgen beginnt, ist da durchaus logisch. Geht es ihm doch wie vielen anderen Social-Media-Nutzern, die Aubameyangs nächstes Posting gerade nicht verpassen wollen.

Weiterlesen