München - Jupp Heynckes äußert sich lobend über Neuzugang Leon Goretzka. Beim Streitthema Aubameyang wird der Bayern-Trainer sauer. Die PK zum Nachlesen.

von ,

Transfer-Aufreger vor Beginn des 19. Spieltags: Der Schalker Leon Leon Goretzka wechselt zur neuen Saison zum FC Bayern. Das gaben beide Klubs am Freitagmittag bekannt.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes ist angetan von der Verpflichtung seines Klubs. Vor der Bundesliga-Partie am Sonntag gegen Werder Bremen  (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) widmet er sich aber noch einem anderen Thema: dem Zoff zwischen Pierre-Emerick Aubameyang und Borussia Dortmund.  

Dazu äußert Heynckes eine klare Meinung. "Ich würde so einen Spieler ablehnen", stellte er klar.

SPORT1 bildet seine Pressekonferenz zum Nachlesen im LIVETICKER ab.

+++ Noch etwas Flachsen zum Abschied +++

Ein gut gelaunter Heynckes scherzt zum Abschluss noch etwas mit den Reportern und verlässt dann das Podium. Die PK ist vorüber.

+++ Personeller Luxus +++ 

"Für einen Trainer ist es gut, wenn er viele personelle Alternativen hat", sagt Heynckes und lobt Corentin Tolisso. "Für mich ein großes Talent. Er braucht noch mehr Möglichkeiten zu spielen." 

"Wenn alle zur Verfügung stehen, ist es für einen Trainer manchmal nicht so leicht."

Nochmal zu Tolisso: "Kann auf lange Sicht sehr wertvoll werden."

+++ Bremen keine leichte Aufgabe +++

Heynckes berichtet vom Video-Studium des Hoffenheim-Spiels. Er zollt seinem Kollegen Florian Kohfeldt Respekt. "Früher war Bremen eine Schießbude. Das hat sich total geändert. Unter ihm hat sich Bremen stabilisiert. Wir müssen hellwach sein."

+++ Jetzt die Sache mit Rummenigge... +++

Heynckes kündigt ein Sechs-Augen-Gespräch an: "Mir ist das alles zu viel. Ich mag das nicht. Mir schmeichelt das auch nicht. Ich werde hoffentlich mal die Gelegenheit haben, mit beiden zusammen zu sprechen. Dann werde ich ihnen meine Meinung mitteilen."

+++ Wie sieht es gegen Bremen aus? +++

Hummels hat sein Fieber auskuriert. Heynckes schließt aber einen Einsatz aus. "Es ist überhaupt nicht dran zu denken, dass er Sonntag mitwirken kann." Ebenfalls fällt David Alaba höchstwahrscheinlich mit Magen-Darm-Infekt aus. "Er wird von der Mannschaft ferngehalten."

"Erfreulich ist die Entwicklung bei Robert Lewandowski", sagt Heynckes. Der Pole hat offenbar kaum noch Schmerzen. "Robert macht einen guten Eindruck im Training. Er ist sehr aktiv und wird am Sonntag dabei sein."

+++ "Kann mir sowas bei Bayern nicht vorstellen" +++

Heynckes sagt: "Man muss einem Spieler auch mal zeigen, dass so was nicht geht. Ich will nicht sagen, dass es sowas bei Bayern nie gibt. Ich kann es mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen."

Und weiter: "Spieler haben auch Verantwortung. Sie haben eine große Verpflichtung ihrem Klub gegenüber. Da reicht es nicht, am Ende des Monats auf den Kontostand zu schauen."

+++ "Würde Aubameyang ablehnen" +++

Heynckes wird zu der Situation bei Borussia Dortmund befragt. "Was in Dortmund mit Dembele und Aubameyang von statten geht, ist sehr kritisch zu sehen", sagt er. 

"Ich bin der Meinung, dass aufnehmende Vereine darüber nachdenken sollten, so einen Spieler aufzunehmen. Ich sage Ihnen ehrlich: Ich würde so einen Spieler ablehnen. Es ist immer noch Mannschaftssport. So etwas gehört sich nicht."

Starkes Plädoyer.

"Wir müssen aufpassen, dass uns die Fans nicht irgendwann den Rücken zuwenden."

+++ Kein Zweifel an Goretzkas Charakter +++

Heynckes rechnet damit, "dass der Spieler alles dafür tun wird, um mit Schalke am Ende Saison die Champions League zu erreichen."

+++ Heynckes lobt Goretzkas Fähigkeiten +++

Heynckes foppt einen Radioreporter: "Sie wissen, was der Spieler für Fähigkeiten hat. Sie wollen es nur aus meinem Munde hören."

+++ "Transfer sehr gut für die Bundesliga +++

"Es gab internationale Konkurrenz aus Spanien und England", berichtet Heynckes. "Dass er sich für den FC Bayern entschieden hat, ist gut für die Bundesliga."

+++ Heynckes ist da, die PK startet +++

Heynckes über Goretzka: "Peter Hermann hat auf Schalke trainiert. Er hat mir des öfteren erzählt, dass der Spieler einen einwandfreien Charakter hat. Er ist ein intelligenter Junge und ist sehr leistungsorientiert."

+++ Lewandowski vor Rückkehr +++

Personell kann Heynckes gegen Bremen nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen. Bedeutet auch: Robert Lewandowski steht vor einer Rückkehr in die Startelf. Muss Müller für ihn weichen? Vielleicht macht Heynckes schon Andeutungen zu seiner Startelf?

+++ Wie reagiert Heynckes auf Rummenigge? +++

Dazu gibt es ja noch bemerkenswerte Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge vom vergangenen Wochenende. Der Vorstandsboss bezeichnete seinen Coach als den idealsten Bayern-Trainer für die Zukunft. Und das, obwohl Heynckes stets betont hatte, sich am Saisonende zurückziehen zu wollen. 

Wie reagiert er auf die Äußerungen seines Chefs?

+++ Hallo und herzlich willkommen +++

Wir warten mit Spannung auf den Auftritt von Bayern-Coach Jupp Heynckes. Was sagt er zu der Neuverpflichtung des Klubs? Das wird aber sicherlich nicht das einzige spannende Thema sein, zu dem er Fragen beantworten wird.