Leon Goretzka (links) fällt auch gegen Mönchengladbach aus
Leon Goretzka (links) fällt auch gegen Mönchengladbach aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Schalke 04 muss erneut auf Leon Goretzka verzichten. Der Nationalspieler leidet laut Schalke-Coach Tedesco an einer Stressreaktion.

Anzeige

Leon Goretzka steht Schalke 04 auch im Auswärtsspiel beim SC Freiburg nicht zur Verfügung. "Leon hat eine knöcherne Stressreaktion im Unterschenkel. Er wird in Freiburg fehlen und braucht Ruhe", sagte Schalkes Trainer Domenico Tedesco vor der Begegnung am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER).

Nationalspieler Goretzka, mit vier Treffern bislang erfolgreichster Torschütze der Schalker, hatte zuletzt sowohl im DFB-Pokal beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden (3:1) als auch im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (1:1) wegen muskulärer Probleme gefehlt. Er wird damit wohl auch in den Länderspielen in London gegen England (10. November) und vier Tage später in Köln gegen Frankreich nicht zur Verfügung stehen. 

Anzeige

Nastasic vor Rückkehr 

Abwehrspieler Matija Nastasic steht dagegen vor der Rückkehr. "Matija hat in den vergangenen beiden Tagen wieder normal mit dem Team trainiert. Er macht einen guten Eindruck", sagte Tedesco. Nastasic war zuletzt wegen eines Knochenödems am Fuß ausgefallen.