1. FC Koeln v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
1. FC Koeln v Eintracht Frankfurt - Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach der nächsten Niederlage in der Bundesliga hat Köln-Trainer Peter Stöger hart durchgegriffen. Grund ist offenbar unprofessionelles Verhalten seiner Spieler.

Anzeige

Kölns Trainer Peter Stöger hat genug von den schlechten Leistungen seiner Mannschaft und hart durchgegriffen.

Nach dem Regenerationstraining am Montag rief der Österreicher sein Team zusammen und machte eine kurze aber saftige Ansage: "Ich werde euch ab jetzt kontrollieren!"

Anzeige

Profis ignorieren Partyverbot

Offenbar hatten einige Spieler die Lage der Geißböcke in der Bundesliga nicht allzu ernst genommen und das Feierverbot zum Karnevalsbeginn am 11.11. ignoriert. Auch zuletzt sollen mehrere Profis an den Spieltagswochenenden unerlaubt unterwegs gewesen sein.

Der desaströse Auftritt bei der 0:2-Pleite gegen Hertha BSC am Sonntag brachte das Fass für Stöger nun offenbar zum Überlaufen. In Zukunft sollen die Spieler die Konsequenzen ihres Handelns tragen.

Die Kölner liegen nach 13 Spieltagen mit nur zwei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Mit dieser Bilanz konnte bislang noch kein Bundesligist die Klasse halten.