Roman Weidenfeller ersetzt beim BVB den verletzten Roman Bürki
Roman Weidenfeller ersetzt beim BVB den verletzten Roman Bürki © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Roman Weidenfeller hütet gegen Schalke 04 das Dortmunder Tor. Der 37 Jahre alte Keeper stellt damit einen Rekord im Revierderby ein.

Anzeige

Weltmeister Roman Weidenfeller wird im Revierderby gegen Schalke 04 am Samstag im Tor von Borussia Dortmund stehen. Der 37-Jährige ersetzt den angeschlagenen Roman Bürki und geht in sein 24. Derby - er schließt damit zum Rekordhalter Klaus Fichtel (Schalke) auf.

Niemand hat mehr Ruhrpott-Duelle gewonnen als der heutige BVB-Sportdirektor Michael Zorc (10).

Anzeige

Christian Pulisic bestreitet derweil sein 50. Bundesliga-Spieltag. Damit ist der US-Amerikaner der jüngste Ausländer in der Bundesliga-Geschichte, der diese Marke erreicht. Nur Timo Werner und Julian Draxler waren bei ihrem 50. Spiel noch jünger als der BVB-Youngster.

Der wackelnde BVB-Trainer Peter Bosz setzt in der Innenverteidigung auf Sokratis, der nach einem Rippenknorbelbruch rechtzeitig fit wurde, und Ömer Toprak. Erwartungsgemäß ist auch Christian Pulisic wieder dabei. Schalke-Coach Domenico Tedesco muss auf Confed-Cup-Sieger Leon Goretzka (Stressreaktion im Unterschenkel) verzichten. Weston McKennie spielt von Beginn an.